Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
77

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Autofahrer bleibt sich in abschüssigem Gelände hängen

Auf Abwegen am Wallberg

Von Redaktion

Immer wieder geraten Touristen und andere Ortsfremde in den Bergen am Tegernsee in brisante Situationen. Meistens sind die Autos nicht für die abschüssigen Straßen gebaut. Oder das Navi führt sie in unwegsames Gelände. So wie heute am Wallberg.

Beim Einsatz heute Mittag am Wallberg / Bild: Freiwillige Feuerwehr Rottach-Egern

Gegen Mittag war ein Angestellter einer Tankwartungsfirma mit seinem Auto am Wallberg unterwegs. Wie die Polizei erklärt, habe der Mann am Wallberg Wartungsarbeiten durchgeführt. Der Weg hoch über Enterrottach verlief noch problemlos. Doch das Navi des Mannes führt ihn über eine andere Straße zurück ins Tal.

Der Computer wählte für den “Abstieg” die Route über den Sommerweg. Ein Gelände, das für gängige Automodelle nur schwer befahrbar und daher auch gesperrt ist. Daher passierte, was passieren musste: kurz vor dem Ende des letzten Steilstücks blieb der Fahrer samt Gefährt hängen. Die Rottacher Feuerwehr musste anrücken, um das Auto zurück auf die Fahrbahn zu heben. Der Mann konnte daraufhin seine Fahrt ohne Schaden fortsetzen.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme