TTT und Kommunen planen schon im Sommer
Advent am Tegernsee ist sicher

von Laetitia Schwende

Nachdem im letzten Jahr der Tegernseer Adventszauber abgesagt werden musste, haben sich Kommunen und TTT bereits darauf geeinigt, dass es in diesem Jahr wieder Adventsmärke geben soll. Der Rahmen steht, nun bliebt nur warten auf die Beschlüsse der Regierung.

In diesem Jahr wird es wieder besinnliche Zeiten auf den Adventsmärkten geben. Quelle: Nina Häußinger

Nach den sommerliche heißen Tagen zwar eigentlich kein passendes Thema, aber doch gute Neuigkeit: Der Tegernseer Advent wird stattfinden. Das haben die drei zum Tegernseer Adventszauber zusammengeschlossenen Kommunen, nämlich die Stadt Tegernsee, Rottach-Egern und Bad Wiessee, sowie die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) als Koordinatoren der Veranstaltung, klar entschieden.

Anzeige | Hier können Sie werben

An allen vier Adventswochenenden sollen in den drei Orten die Adventsmärkte öffnen – allerdings nicht, wie bisher, durch Pendelschiffe miteinander verbunden. Nun gilt es, die Beschlüsse der Regierung abzuwarten, die voraussichtlich im September hinsichtlich der deutschlandweiten Advents- und Weihnachtsmärkte gefällt werden. Erst dann wird anhand der vorgegebenen Maßnahmen im Detail geprüft, in welcher Form diese für den Seeadvent in Bad Wiessee, den Rottacher Advent sowie den weihnachtlichen Schlossmarkt in Tegernsee umgesetzt werden können.

Finale Abläufe erst im September

Zwischenzeitlich nehmen die Kommunen bereits Kontakt zu den langjährigen Ausstellern auf. Fest steht schon jetzt, dass die Märkte kleiner ausfallen werden, sowohl was die Anzahl der Aussteller und Gastronomen als auch die zugelassenen Besucherzahlen betrifft. Derzeit wird unter anderem die Möglichkeit eines digitalen Einlasssystems geprüft, welches die Besuchermenge regeln soll.

Nach der Regierungsentscheidung im September lädt die TTT die Teilnehmer der „Arbeitsgruppe Advent“ zur Ausarbeitung der Durchführung und des Rahmenprogrammes ein. Das Hygienekonzept wird von der TTT in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt entsprechend entwickelt. Im Oktober soll dann ein mit dem Landratsamt und den Kommunen abgestimmtes Konzept für den „Tegernseer Advent“ vorliegen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus