Leonhardi in Kreuth mit besonderen Gästen

Aigner und Söder in der ersten Reihe

Heute ist Leonhardi. In Kreuth haben sich deshalb wieder zahlreiche Pferdebesitzer den Segen des heiligen Leonhard abgeholt. Beim traditionellen Umritt war heuer ein ganz besonderer Gast dabei. Hier geht’s zur großen Fotostrecke.

Ilse Aigner und Markus Söder hatten heute Ehrenplätze / Quelle: Nina Häußinger

Leonhardi ist auch in Kreuth ein wichtiger Feiertag. Traditionell pilgern Pferdebesitzer an diesem Tag in den Ort, um sich den Segen des heiligen Leonhard abzuholen. Der Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere, heutzutage hauptsächlich der Pferde, soll diese vor allerlei Unheil bewahren. Die älteste urkundlich belegte Leonhardifahrt ist daher eigentlich eine Prozession – Hoch zu Ross.

Kreuth hat dabei einen ganz besonderen Status. Hier findet jedes Jahr am 6. November der älteste Leonhardi-Ritt Bayerns statt. Er besteht schon seit dem Jahr 1442. Auch heuer waren wieder rund 30 festlich geschmückte Gespanne, zahlreiche Reiter und vor allem viele Zuschauer gekommen. Nach der Prozession und der Segnung, umrundet der Umzug traditionell dreimal die Kirche. Ganz zu Beginn reitet der Vorreiter mit der Leonhardi-Standarte. Und direkt dahinter der Truhenwagen des Gemeinderats.

Aigner und Söder in der ersten Reihe

Hier durfte heuer erstmals ein ganz besonderer Gast Platz nehmen. Ministerpräsident Markus Söder war zum Umritt gekommen. Zusammen mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner, durfte er die erste Reihe der Kutsche besetzen. In Kreuth ist es Tradition, dass die Ministerpräsidenten zur Feier eingeladen werden. Auch Franz Josef Strauß hat während seiner Amtszeit einmal teilgenommen.

Teilgenommen haben heute unter anderem auch Kreuths Bürgermeister Josef Bierschneider, Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis, Gmunds Bürgermeister Alfons Besel und Landrat Wolfgang Rzehak.

Am Abend öffnen die Trachtler heute den Leonhardstoana Hof am Waldfestplatz, um den Festtag ausklingen zu lassen. Dort findet der traditionelle Leonharditanz statt, bei dem nicht nur Teilnehmer der Leonhardifahrt, sondern auch Gäste willkommen sind. Los geht’s um 20 Uhr.

Hier unsere große Fotostrecke zum Leonhardi-Tag in Kreuth:

Der Gottesdienst fand auf dem Grundstück der Familie Bierschneider statt / Quelle: Nina Häußinger
Ministerpräsident Markus Söder, Kreuths Bürgermeister Josef Bierschneider und Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis während des Gottesdienstes in Kreuth / Quelle: Nina Häußinger
Viele Medienvertreter waren auch heuer vor Ort, um das Spektakel zu dokumentieren / Quelle: Nina Häußinger
Auch Ilse Aigner (links) war traditionell an Leonhardi in Kreuth dabei / Quelle: Nina Häußinger
Erstmals mit dabei: Ministerpräsident Markus Söder – hier neben dem Holzkirchner Bürgermeister Olaf von Löwis / Quelle: Nina Häußinger
Bürgermeister Josef Bierschneider mit Ilse Aigner, Markus Söder und Landrat Wolfgang Rzehak / Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme