Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1450

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelles Einheimischenprogramm in Kreuth: 17 Bewerber für ein Grundstück

Von Redaktion

Auf der letzten Kreuther Gemeinderatssitzung wurde auch das Einheimischenprogramm neu aufgelegt bzw. angepasst. In den Kriterien waren noch DM-Beträge aufgeführt und die Deutsche Staatsbürgerschaft als Grundvoraussetzung angegeben. Dies wurde nun geändert, so dass sich auch EU-Bürger bewerben dürfen. Laut Bürgermeister Josef Bierschneider eine Vorsichtsmaßnahme, damit man von der EU-Gesetzgebung her nicht angreifbar ist. Ansonsten wurden die Beträge auf Einkommen und Vermögen einfach in Euro umgerechnet zuzüglich eines Puffers.

Somit sehen die neuen Kriterien des Einheimischenprogramms folgendermaßen aus:
– EU-Bürger
– mindestens 18 Jahre alt, aber höchstens 50 Jahre alt
– Ein (Ehe)Partner mindestens 10 Jahre zusammenhängend in Kreuth ansässig
– Kein bebaubares oder bebautes Grundstück im Eigentum des Antragsstellers, seines Ehepartners oder seiner Kinder
– maximales Familienvermögen 204.600 Euro
– maximales zu versteuerndes Durschnittfamilienjahreseinkommen der letzten 3 Jahre 51.200 Euro zzgl. 7.700 Euro je im Haushalt lebenden kindergeldberechtigten Kind

Anzeige | Hier können Sie werben

Wer diese Kriterien erfüllt kann sich bei der Gemeinde bewerben.
Die Bewerber werden dann nach folgendem Punktesystem mit ihrer Gesamtpunktzahl bewertet und in eine Rangliste eingetragen.

Die Kriterien in Kreuth basieren auf dem Gmunder Kriterienkatalog / Quelle: Rathaus-Gmund.de

Darüberhinaus fließt seit neuestem auch die Angehörigkeit zur Warteliste mit in die Punktebewertung. Wie stark dieses Kriterium ist, wurde noch nicht beschlossen. Aber es ist verständlich, dass es in irgendeiner Weise mit einfließen muss, wenn wie derzeit 17 Bewerber auf der Warteliste für das einzige Grundstück, dass im Kreuther Einheimischenprogramm vergeben wird, stehen.

Es geht dabei um ein Baugrundstück mit ca. 400 Quadratmetern im Ortsteil Scharling. Bewerbungen müssen bis 28. Februar 2011 im Kreuther Rathaus abgegeben werden.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme