Alkoholisierter Gmunder fährt direkt in Fußgänger

von Redaktion

Heute kam es bereits zu einem schweren Unfall in Rottach. Ein Gmunder sitzt betrunken am Steuer. Als er die Kontrolle über sein Auto verliert, kracht er in einen Fußgänger.

Heute am frühen Morgen ereignete sich in Rottach-Egern ein schwerer Unfall. Gegen 2.30 Uhr war ein 28-jähriger Gmunder auf der Südlichen Hauptstraße Richtung Kreuth unterwegs.

Auf Höhe der Fürstenstraße kam er zu weit nach rechts ab und fuhr gegen den Randstein. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr direkt in einen 49-jährigen Mann aus Tegernsee, der gerade dabei war Zeitungen auszutragen.

Gmunder bei Unfall betrunken

Der Tegernseer wurde dabei schwer verletzt. Drei Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, leisteten dem Schwerverletzten sofort Erste Hilfe. Der Mann wurde ins Krankenhaus nach Agatharied gebracht.

Anzeige

Neben Beamten der Polizeiinspektionen Bad Wiessee und Miesbach waren auch 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rottach-Egern vor Ort. Außerdem ein Notarzt und der Rettungsdienst.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus