Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Holzkirchen

Ansturm auf Wohnungen im Sommerfeld

Die Wohnungen im Sommerfeld in Holzkirchen sind fast fertig. Der Ansturm ist schon jetzt riesig. Das hat einen bestimmten Grund.

Die Wohnungen sind schon auf verschiedenen Webseiten ausgeschrieben. / Foto: Screenshot der Seite www.immobilienscout24.de

16 neue Wohnungen werden aktuell im Sommerfeld in Holzkirchen gebaut. Ab 1. April sollen sie bezugsfertig sein. Der Markt wirbt deshalb schon jetzt mit Tiefgaragenstellplätzen, Barrierefreiheit und hochwertiger Bauweise und Ausstattung für die neuen Mehrfamilienhäuser.

Wie der Merkur berichtet, sind bis jetzt schon über 500 Bewerbungen per Email für die 16 Wohnungen eingegangen, 70 weitere per Post. Das Interesse ist enorm, das liegt vor allem an den günstigen Mietpreisen. Zehn Euro pro Quadratmeter zuzüglich Nebenkosten werden veranschlagt. Die Größe der Apartments ist unterschiedlich, sie schwankt zwischen 44 bis 79 Quadratmeter. Acht der Wohnungen sollen für Gemeindemitarbeiter bereitgestellt werden, aber der Andrang für die ist genauso groß. Bei den übrigen Wohnungen werden vor allem ortsansässige Gemeindebürger bervorzugt.

Zur Terminvergabe für eine Besichtigung der Wohnungen kann man bei Herrn Mann im Rathaus Holzkirchen vereinbaren. Wer Interesse an einer Wohnung hat, muss eine Selbstauskunft vollständig ausgefüllt und unterschrieben mit der Bewerbung im Rathaus abzugeben. Diese muss im Bürgerservice oder im Bereich Mieten/Liegenschaften (Zimmer 117) abgegeben werden. Zeit ist nicht mehr viel, denn schon heute endet die Frist.

Insgesamt hat die Gemeinde rund 4,8 Millionen Euro investiert. Der Freistaat unterstützt das Projekt mit zwei Millionen Euro.

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme