Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

April-Sommer ist zu Ende

Von Nina Häußinger

Ein ungewöhnlich warmes und traumhaftes April-Wochenende liegt hinter uns. Man könnte sich fast schon an die sommerlichen Tage gewöhnen. Aber wie es aussieht, tut man gut daran, dies nicht zu tun.

Traum-Abend am Tegernsee – doch mit Sommer-Gefühlen ist jetzt erstmal Schluss / Quelle: Felix Albrecht

Was für ein Traumwochenende. Bei rund 15 Grad und strahlendem Sonnenscheine genossen am Wochenende die Tal-Bewohner Bier und Hugo möglichst nah am Wasser und unter freiem Himmel. „Die hohe Temperatur in den vergangenen Tagen war schon ungewöhnlich“, meint Wetterexperte Hans Wildermuth. Hervorgerufen wurden sie durch ein stationäres Tiefdruckgebiet über dem Ostatlantik. Dafür war es auf der iberischen Halbinsel kälter als bei uns. „Also nur eine ungewöhnliche Wärmeverteilung“, so der Wetterfrosch.

Auch die Waldbrandgefahr stieg am Freitag teilweise auf Stufe 4 an, so dass bereits Luftbeobachtungen angeordnet wurden. Auch heute laut Deutschen Wetterdienst weiter die zweithöchste Stufe erreicht. Allerdings nur noch am südöstlichen Alpenrand.

Unbeständige Woche

„Da für heute verbreitet Schauer zu erwarten sind, wird sich das Problem vorerst erledigen“, so Wildermuth. Auch in der Nacht auf Dienstag kann es noch etwas regnen. Der Mittwoch wird dann zwar sonnig und warm und lässt Erinnerungen an das vergangene Wochenende aufkommen, am Donnerstag kommt dann aber erneut Regen. „Danach folgen kühlere Tage mit kaum 20 Grad Maximum. Das Wochenende wird wieder etwas wärmer, aber auch unbeständig“, meint der Schaftlacher Wetterfrosch.

Wo und ob am Wochenende wirklich Rekordwerte der Temperatur erreicht wurden, ist dabei noch fraglich. „Wenn dann eher in Baden-Württemberg. Allerdings liegen diese Latten bei knapp 33 Grad, und diese Marke wurde nicht erreicht“, erklärt Wildermuth. In Schaftlach sei die 25-Grad-Marke nicht überschritten worden. Auch, wenn es gefühlt doch noch ein bisschen wärmer war.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme