Alle Artikel und Infos zu den Waldfesten
Jetzt entdecken
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Bauarbeiten der DB Netz AG bedeuten zwischen 7. und 13. Juni 2019 Änderungen in den Fahrplänen des Meridian

Arbeiten der DB Netz AG zur Gleiserneuerung bedeuten Änderungen im Fahrplan des Meridian

Von Andrea Lipovsky

Auf den Strecke München – Rosenheim – Salzburg/Kufstein führen die Baumaßnahmen zu Fahrplanänderungen, Halt- und Verbindungsausfällen und zwischen Ostermünchen und Rosenheim bzw. zwischen Übersee und Salzburg zu Schienenersatzverkehr.

Im Zug der Bauarbeiten der Db Netz AG auf den Strecken des Meridian kommt es weiterhin zu Änderungen in den Meridianfahrplänen. Zwischen 7. und 13. Juni 2019 werden weiterhin Gleise erneuert und dies bedeutet Fahrplanänderungen, Halt- und Verbindungsausfälle und Schienenersatzverkehr zwischen Ostermünchen und Rosenheim bzw. zwischen Übersee und Salzburg. Zwischen Rosenheim und Holzkirchen (Mangfalltalbahn) führen die Arbeiten zur Gleiserneuerung lediglich am Sonntag, 9. Juni, zu Fahrplanänderungen.

Der Meridian bietet wie gewohnt auf seiner Webseite (www.meridian-bob-brb.de) Sonderfahrpläne zum Download an, in der mobilen App „Meridian BOB BRB – Info & Tickets“ sind die Baumaßnahmen hinterlegt. Auch in den Auskunftssystemen der Deutschen Bahn (www.bahn.de und DB Navigator) sowie der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH (www.bayern-fahrplan.de) sind die baustellenbedingten Fahrplanänderungen berücksichtigt.

 


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme