ATS und TTT vereint im Haus des Gastes

Von Redaktion

Ins Dachgeschoss des Haus des Gastes zieht die ATS / Quelle: Rolf Kaul

Die Alpenregion Schliersee zieht endgültig zur Tegernseer Tal Tourismus GmbH ins Tegernseer Haus des Gastes. Kein Aprilscherz, sondern Fakt. Heute am 01. April war es soweit. Die Touristiker sind damit vereint und können nun geballt die Leitprojekte des Masterplans für den Landkreis Miesbach verwirklichen.

Leider ist der Umbau im Dachgeschoss des Haus des Gastes noch nicht fertig. Insofern wird es zeitweise ein wenig Eng bei der TTT. Die Mannschaft um Sabine Floßmann, Geschäftsführerin der ATS wird sich für den Zeitraum von 4-6 Wochen sozusagen auf dem Schoss von Georg Overs` Truppe platzieren müssen. Eine gute Möglichkeit sich untereinander noch besser kennenzulernen.

Doch auch danach dürfte es eher Eng bleiben. Alleine für die Umsetzung des Masterplans Tourismus wurden vier bis Ende 2014 befristete Stellen ausgeschrieben. Zwei Produktmanager, einen Entwicklungsbetreuer sowie einen Vertriebsmanager wollen die Touristiker einstellen. Deren Hauptaufgabe soll es dann sein, die Leitprojekte des Masterplans professionell und vor allem schnell anzugehen.

Spätestens 2015 soll es dann mit dem Probelauf unter einem Dach vorbei sein. Dann werden die TTT und die ATS, so der Plan tatsächlich umgesetzt werden kann, zu einer Organisation verschmelzen.

Sabine Floßmann mit zwei Mitarbeitern von der ATS beim Auszug aus den alten Büroräumen

Bildernachweis:
Rolf Kaul
ATS


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme