Langer Stau nach Unfall bei Holzkirchen
Audi schleudert über A8

von Redaktion

Am späten Nachmittag kam es heute zu einem Unfall auf der A8. Ein Audi schleuderte über die Fahrbahn. Ein langer Stau war die Folge.

Heute kam es gegen 16.15 Uhr zu einem Unfall auf der A8. Ein 33-jähriger Haushamer war mit seinem Audi A6 in Richtung Süden unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache zwischen der Rastanlage Holzkirchen-Süd und der Anschlussstelle Holzkirchen alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte er zuerst gegen die rechte Schutzplanke und schleuderte zurück auf die Hauptfahrbahn, wo er letztendlich mit der Mittelschutzplanke kollidierte und stehen blieb.

Der Unfallverursacher wurde vorsorglich mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Während der etwa einstündigen Unfallaufnahme kam es zu einem Rückstau von fünf Kilometern. Vor Ort wurde die

Unfallstelle durch mehrere Kräfte der Feuerwehr Holzkirchen und auch der Autobahnmeisterei Holzkirchen abgesichert, das teil die Autobahnpolizei Holzkirchen mit.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus