Von ihm fehlt jede Spur

Audifahrer kracht direkt in Haus

Gestern Abend kam es in Hausham zu einem kuriosen Crash. Ein Unbekannter muss in ein Haus gerast sein. Danach machte er sich aus dem Staub.

Gestern Abend gegen 22.40 Uhr kam es in Hausham zu einem kuriosen Unfall. Die Polizei geht davon aus, dass ein Audifahrer auf der Staatsstraße 2076 von Gmund Richtung Hausham unterwegs war. An der Ortseinfahrt zu Hausham muss er dann die Kontrolle über sein Auto verloren haben. Direkt nach der Ampel muss er mit wohl hoher Geschwindigkeit in eine Grundstückseinfahrt gekracht sein. Dort fuhr er in ein Treppengeländer und ein Müllhäuschen. „Das Tonnenhäuschen flog regelrecht auseinander“, so die Polizei.

Als die Bewohner des Hauses nach draußen kamen, war jedoch keine Spur mehr vom Unfallverursacher. Die Polizei hatte an der Unfallstelle Teile von der Fahrzeugfront gefunden und deshalb die Marke des PKW erkannt. Die Polizei Miesbach sucht nun nach dem Fahrzeugführer, an dessen Audi im Frontbereich ein erheblicher Schaden zu sehen sein muss und bittet unter der Rufnummer 08025/299-0 um entsprechende Hinweise.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme