MTB-Festival 2016 - darauf müssen Sie achten!
Auf die Bikes, fertig, los

von Nina Häußinger

1.500 Teilnehmer und 10.000 Zuschauer – das wird es nächste Woche wieder in Rottach-Egern beim alljährlichen MTB-Festival zu sehen geben. Diesmal ist das Festivalgelände allerdings mitten in den Ort verlegt worden. Mit diesen Sperrungen ist zu rechnen.

1500 Biker und 10.000 Zuschauer werden kommende Woche in Rottach erwartet
1.500 Biker und 10.000 Zuschauer werden kommende Woche in Rottach-Egern erwartet.

Nächste Woche ist es wieder soweit. Das alljährliche Mountainbike-Festival in Rottach-Egern steht an. Insgesamt 1.500 Teilnehmer und rund 10.000 Besucher werden am 4. und 5. Juni auf dem Festival-Gelände auf dem Zentralparkplatz in Rottach erwartet. Weil die Fläche am Birkenmoos in Enterrottach jetzt durch die Traglufthalle belegt ist, wurde der Parkplatz als alternativer Standort gefunden.

Anzeige

Auf drei Strecken am Wallberg werden die Teilnehmer verschiedene Schwierigkeitsstufen überwinden. Die Strecken reichen von 23 Kilometer mit 650 Höhenmetern bis hin zu 82,5 Kilometern mit 3150 Höhenmetern. Dabei kommen neben Mountainbikern alle Sportbegeisterten auf ihre Kosten. Auch für E-Bike-Liebhaber ist was dabei.

Und auch die Kleinen sollen nicht zu kurz kommen. Der Bike Nachwuchs kann beim Kids Cup am Samstag von 11 bis 18 Uhr Kondition und Geschicklichkeit testen. Zum ersten Mal können die Kids heuer einzeln auf einer neuen Strecke an den Start gehen. Sieben verschiedene Altersstufen zwischen zwei und 14 Jahren sorgen für den passenden Anspruch.

Sperrungen am Festival-Wochenende

Auch 40 Aussteller werden wieder das ganze Wochenende Bikes und Ausrüstung zum Testen und Kaufen bereit stellen. Wer jetzt noch Lust bekommen hat mitzumachen – am Sonntag den 5. Juni ist bis 60 Minuten vor dem Start noch die Nachmeldung möglich. Mit dabei sein wird auch Andreas Huber, Gewinner der Marathon-Mitteldistanz im letzten Jahr. Als Favorit für die Langdistanz geht der Schweizer Konny Looser an den Start.

Verkehrsbeeinträchtigungen werden am kommenden Wochenende nicht ausbleiben. Neben großem Verkehrsaufkommen wird es einige Sperrungen geben. Der Zentralparkplatz in Rottach-Egern wird von Freitag bis Sonntag komplett gesperrt bleiben. Die angrenzende Ludwig-Thoma-Straße ist von Samstag 6 Uhr bis Sonntag 22 Uhr nicht befahrbar.

Weiter wird es von der Leo-Slezak-Straße bis zur Hagrainger Straße am Sonntag zwischen 8.30 Uhr und 14 Uhr immer wieder zu kurzen Sperrungen während der Startzeiten kommen. Die Zufahrt zur Sutten, Monialm und Valepp ist bis auf kurze Startsperren möglich. Trotzdem werden alle Autofahrer in diesem Gebiet um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Die Linienbusse verkehren nach Plan.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus