Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Kaiserwetter am Tegernsee

Skisaison startet am Wochenende auch im Tal

Kaiserwetter am Tegernsee. Der erste Schnee ist da, die Temperaturen stimmen. Ab dem Wochenende kann die Skisaison im Tegernseer Tal starten. Wir verraten, wo schon geöffnet ist.

Nun laufen sie wieder auf der Sutten, die Schneekanonen und Tourengeher / Klaus Wiendl

Die Skischule Tegernsee und die Skilanglaufschule Powderworld laden am Freitag, 14. Dezember, und am Sonntag, 16. Dezember, zum großen Ski-Opening nach Kreuth. Eröffnet wird die Wintersaison am Freitag von Freeride-Profi Matthias Haunholder. In der Naturkäserei wird er um 19 Uhr seinen Film “No Man’s Land” präsentieren.

Das Eintrittsgeld in Höhe von fünf Euro kommt der örtlichen Bergwacht zugute. Kartenvorbestellungen werden dringend erbeten unter info@skischuletegernsee.de. Natürlich kommt auch das leibliche Wohl beim Filmschauen nicht zu kurz. Die Naturkäserei wird parallel dazu regionale Schmankerl anbieten.

Kids on Snow am Hirschberg

Am Sonntag, 16. Dezember, geht es dann an den Hirschbergliften weiter. Wer noch keine passende Ski-Ausrüstung für seinen Einsatz am Berg hat, findet hier alles: egal ob für Ski alpin, Ski Langlauf, Snowboard, Tourenski oder Telemark. Kinder bis 14 Jahre können sich das Equipment kostenlos ausleihen, Erwachsene zahlen 50 Prozent. Die Teilnahme an den Schnupperkursen erfolgt zu den gleichen Konditionen.

Am Nachmittag werden in Andis Hirschberg Stüberl Preise unter allen Teilnehmern des Saison-Openings verlost. Auch heuer hat die Skischule Tegernsee wieder ein spezielles Angebot für Behinderte: Drei Dualskier, die es Betroffenen möglich machen, am Wintersport teilzunehmen. Betreut werden sie von ausgebildeten Begleit-Skilehrerinnen, sowohl in der Loipe als auch auf der Piste.

Höhepunkt wird wieder der Göttfried-Inklusions-Cup sein. Dieser findet am 19. Januar 2019 an den Hirschbergliften statt. Schon 2017 feierte das Skirennen für gehandicapte und nicht gehandicapte Sportler, das von Christine Göttfried initiiert und vom SC Kreuth ausgerichtet wurde, einen gelungenen Auftakt. Mehr Informationen finden Sie im Internet auf www.skischule-tegernsee.de und www.powderworld.de

Sutten ebenfalls ab Mitte Dezember geöffnet

Auch das Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee hat nun seine Pforten geöffnet. Das Skigebiet hat während des letzten Winters zwei Auszeichnungen erhalten. Zum einen erhielt es das Prädikat „Geprüftes Skigebiet“ von der Stiftung Sicherheit im Skisport, zum anderen wurde es von skiresort.de zum Testsieger 2018 in der Kategorie „Geheimtipp“ zum „weltweit führenden Skigebiet bis 20 Kilometer Pisten“ gekürt.

So schaut’s aktuell auf der Sutten aus. Foto: Klaus WIendl

Ab Samstag, 15. Dezember, laufen hier die Stümpfling-4er-Sesselbahn, Roßkopf-2er-Sesselbahn, Kurven-, und Lyra-Lift durchgehend. Die Sutten-4er-Sesselbahn fährt zunächst aber nur am Wochenende als Zubringer ab Rottach-Egern. Hier gelangt man über eine Mautstraße zur Talstation der Sutten-4er-Sessel¬bahn. Kommende Woche, Montag bis Donnerstag, wird für die Saisonvorbereitungen der Betrieb der Suttenbahn vorerst aber nochmal eingestellt. Alle tagesaktuellen Infos über die Lifte des Skigebiets Spitzingsee-Tegernsee findet ihr hier.

Der Snowpark an der Unteren Firstalm war mit seiner bisherigen Ausstattung und den großen Schanzen bisher auf sehr versierte Fahrer ausgelegt. Da die Sponsoren mittlerweile andere Ziele verfolgen und die Verträge am Spitzingsee nicht verlängert wurden, wurde das Konzept geändert. Ab kommenden Winter setzt man daher auf einen Funslope mit einfacheren Sprüngen und Hindernissen. Damit soll eine breitere Zielgruppe angesprochen werden.

Actionwelt am Sudelfeld

Neue 8er und 6er Sesselbahnen ermöglichen im Skiparadies Sudelfeld einen schnellen und komfortablen Einstieg ins Skigebiet. Hier finden Wintersportbegeisterte weitläufigen Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Zum Angebot gehören zwei Kinder-Erlebnisareale, sowie die Actionwelt mit Snowpark und Freeridecross-Strecke.

Mit dem Start der Skisaison dürfen sich Wintersportler auf einen neuen Einkehrschwung mit bayerisch alpiner Küche und Schmankerln wie zum Beispiel Grillspezialitäten vom Kugelblitz freuen. Es ist die neue Event-Location „Brösel-Alm“. Mit „Ski in und Ski out“ geht es für Skifahrer direkt von der Piste zur Brotzeit.

Los geht es am Sudelfeld ebenfalls ab diesem Wochenende. Am 15. Dezember gehen die neue Sudelfeldkopf-8er-Sesselbahn, die Waldkopf-6er-Sesselbahn, die Kitzlahner-4er-Sesselbahn, der 1er Sessel Schwebelift Bayrischzell, der Wedellift und der Wallerlift Monte Gogo in Betrieb. Der Skibus Bayrischzell fährt am Wochenende als Zubringer.

Am Sonntag, 16.12., findet am Sudelfeld zudem das große Ski-Opening mit Kinderfreifahrtag statt. Spaß und Action für die ganze Familie: Neuheiten-Tests, Shred Kids-Day, Führungen hinter die Kulissen der Bergbahnen, Skigebietsdemos, Skilehrer-Guiding, Lawinen-Sicherheitstraining, DJ und vieles mehr. Kinder bis 16 Jahre fahren am 16.12. kostenfrei in Begleitung eines Erwachsenen.

Skigebiet Brauneck seit Anfang Dezember bereit

Im Skigebiet Brauneck-Wegscheid ist die Brauneck Kabinenbahn bereits seit dem 2. Dezember durchgehend in Betrieb. Ob an diesem Wochenende weitere Lifte und Pisten für den Skibetrieb geöffnet werden können, steht aktuell allerdings noch nicht fest. Die Betreiber arbeiten mit Hochdruck auf eine zeitnahe Eröffnung der Skisaison hin. Ab Freitag 14. Dezember gibt es hier die aktuellen Infos zum Wochenende.

Ostin mit Neuheiten

Mit der Errichtung einer modernen Beschneiungsanlage wurde auch in Gmund im Ortsteil Ostin ein großer Schritt in Richtung Schneesicherheit getan. In den Wintermonaten von Dezember bis März finden Wintersportler hier einige Neuerungen: Der Parkplatz wurde befestigt, die Flutlichtanlage verbessert und der Oedberglift erneuert. Noch sind Betriebsferien. Sobald diese aber vorbei sind und genug Schnee gefallen ist, heißt es auch hier: Auf die Piste, fertig, los!

So sieht’s aktuell auf der Sutten aus – Bilder Klaus Wiendl:

Auf da Oim do gibts koa … / Klaus Wiendl
Zwei Spuren im Schnee … / Klaus WIendl
Foto: Klaus Wiendl

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme