Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Kleinster Christkindlmarkt Holzkirchens startet am Wochenende

Auf einen Punsch im ersten Schnee

Von Marius Mestermann

Kaltes Eis gegen die Hitze, heißer Punsch gegen die Kälte: Pünktlich mit dem ersten Schnee eröffnet am Samstag der erste Christkindlmarkt der Saison in Holzkirchen. Das Eiscafé Franzetti führt seine Tradition auch im fünften Jahr fort – und beobachtet einen neuen Trend.

Herbert und Vroni Franz stoßen an - mit hausgemachtem Punsch. Am Samstag startet der kleinste Weihnachtsmarkt Holzkirchens.
Herbert und Vroni Franz stoßen an – mit hausgemachtem Punsch. Am Samstag startet der kleinste Christkindlmarkt Holzkirchens / Foto: Franzetti

Besser kann es kaum laufen: „Es ist wie ausgemacht“, sagt Herbert Franz vom Holzkirchner Eiscafé Franzetti. Gemeint ist die Wettervorhersage für kommenden Samstag, der zufolge der erste Schnee kurz vor der Tür steht. Für Franz und seinen Christkindlmarkt bedeutet das die richtige winterliche Stimmung gleich am ersten Tag.

Bis zum 23. Dezember bietet das Eiscafé täglich ab 17 Uhr hausgemachten roten und weißen Punsch, Meraner Wurstspezialitäten und den klassischen Zwetschgen-Bavesen, den das Team von Franz schon seit über 25 Jahren im gleichnamigen Café herstellt. Der Christkindlmarkt findet nun schon im fünften Jahr in Folge statt und genieße große Beliebtheit, so Franz:

Unser Christkindlmarkt hat sich richtig schön etabliert. Die Leute kommen nach der Arbeit auf einen Punsch vorbei, auch für Jugendliche ist es ein Treffpunkt geworden.

Zuletzt konnte der Konditor und Eismacher sogar einen neuen Trend feststellen: Immer mehr Besucher treffen sich demnach im Rahmen von Weihnachtsfeiern auf seinem „Markt“, um vor dem gemeinsamen Abendessen noch die ein oder andere Tasse Hauspunsch zu leeren.

Im Café Franz begann die Produktion des Punsches vor zwölf Jahren - verkauft wird auch literweise...
Im Café Franz begann die Produktion des Punsches vor zwölf Jahren – verkauft wird nicht nur in Tassen, sondern auch literweise… / Foto: Franzetti

Während die meisten Gäste in der Winterzeit wohl für warme Spezialitäten kommen werden, bleibt die benachbarte Eisdiele bis kurz vor Weihnachten geöffnet. Damit ist auch jenen geholfen, die „Schnee und Eis“ im kulinarischen Sinne interpretieren. Der Christkindlmarkt soll je nach Besucherstärke bis zehn oder elf Uhr abends geöffnet sein.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme