Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Viele Betriebe haben noch Lehrstellen frei

Auf in die Ausbildung

Von K. T.

Das Gefühl, verzweifelt zu suchen und nichts zu finden, kennen beide Seiten. Sowohl Schulabgänger, als auch Betriebe. Schon vor Beginn des diesjährigen Ausbildungsjahres ist klar, dass im Landkreis fast 60 Lehrstellen unbesetzt bleiben. Dem wollen wir entgegenwirken. Unsere Top Ten der Ausbildungsstellen.

Viele Bewerber informieren sich online über Ausbildungsstellen
Viele Bewerber informieren sich online über Ausbildungsstellen

Eine Branche in der sich der Azubi-Mangel stark ausgeprägt zeigt, ist beispielsweise das Hotel- und Gaststättengewerbe. Im Landkreis gibt es hier noch 50 freie Ausbildungsplätze. Ob ein Bewerber genommen wird, hängt aber nicht zwangsläufig von guten Noten ab, wie viele denken. Für die Unternehmen ist Sympathie und die richtige Chemie von großer Bedeutung.

Auch sind sich Bewerber oft nicht im Klaren darüber, dass eine Ausbildung kein Zuckerschlecken ist. In vielen Bereichen muss an Wochenenden oder Feiertagen gearbeitet werden, wodurch die Zeit nicht mit Familie oder Freunden verbracht werden kann. Ein weiterer Faktor der ausbleibenden Azubis ist der Trend zum Studium. Anders als noch vor ein paar Jahren, denken Schulabgänger immer weniger daran, eine Ausbildung zu absolvieren und danach erst ihr Studium zu beginnen.

Grundsätzlich gibt es branchenübergreifend viele offene Lehrstellen. Auf Oberland-jobs.de stehen aktuell noch 35 Ausbildungsplätze zur Verfügung, die besetzt werden wollen. Vom Hotelfachmann bis hin zum Patentanwaltsfachangestellen ist alles dabei. Die Unternehmen sind breit aufgestellt und warten darauf den passenden Bewerber zu finden. Und es bleiben immerhin noch zwei Wochen für Schulabgänger sich vorzustellen und vielleicht einen dieser zehn Top-Ausbildungsplätze zu ergattern.

1. Medizinischer Fachangesteller

Medizinische Fachangestellte haben eine Vielzahl an Aufgaben. Dazu gehören unter anderem Terminvergabe und Koordination des Praxisablaufes, Erledigen medizinischer Tätigkeiten, Verwaltungsarbeiten, wie beispielsweise Privatabrechnungen, Schreiben von Dokumenten und Briefen im Auftrag eines Arztes, Verbände anlegen und Injektionen verabreichen. Eine/n Auszubildende/n zur/m Medizinischen Fachangestellten suchen unter anderem die Klinik im Alpenpark und die Praxis Dr. med. Kleber.
 

2. Lacklaborant

Die Firma Warnecke & Böhm sucht zum Ausbildungsbeginn 01. September 2016 einen Auszubildenden zum Lacklaborant. Schwerpunkte der Ausbildung sind unter anderem das Entwickeln, Herstellen und Optimieren von Farben und Lacken, das Vorbereitung und Durchführung von Versuchen, die Anwendung verfahrenstechnischer Methoden, Laborgeräte bedienen und warten sowie Messdaten auswerten und per Computer dokumentieren.
 

3. Parkettleger

Bodenleger gestalten und verlegen elastische und textile Platten- und Bahnenbeläge, Fertigparkett und Laminatböden und setzen diese Böden instand. Sie stellen Untergründe her und prüfen vorgefundene Untergründe. Bei Böden mit Korkoberfläche führen sie zudem Oberflächenbehandlungen durch. Sie schließen alle Fußböden an angrenzende Bauteile an und erstellen damit einen gebrauchsfertigen Fußboden. Eine Lehrstelle als Parkettleger ist bei der Firma Fußböden Zehetmair zu finden.
 

4. Hotelfachmann

Die Hotelfachfrau/der Hotelfachmann sorgt als Organisator und Koordinator im Hotel für einen reibungslosen Ablauf und einen angenehmen Aufenthalt des Gastes. Hotelfachleute planen und organisieren die wesentlichen Arbeitsabläufe im Hotel. Die Arbeit ist abwechslungsreich und umfasst ein großes Aufgabengebiet in den Bereichen Service, Küche, Empfang, Etage, Werbung und Verkaufsförderung. Sie improvisieren und behalten in allen Situationen den Überblick. Ausbildungsplätze für diesen Beruf bieten zum Beispiel das Park-Hotel Egerner Höfe, das Hotel Friedenseiche oder das Arabella Hotel am Spitzingsee.
 

5. Maschinen- und Anlagenführer

Maschinen- und Anlagenführer/innen richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinen auch um und halten sie instand. Der Auszubildende lernt, wie Werkzeuge, Maschinen und Anlagen kontrolliert und gewartet werden, welche manuellen und maschinellen Fertigungstechniken es gibt und wie man sie anwendet. Des Weiteren erlernt er wie Steuerungs- und Regelungseinrichtungen an Maschinen und Anlagen bedient werden und wie man Bauteile, insbesondere durch Fügen, Spanen und Umformen, herstellt. Auf der Suche nach einem neuen Lehrling ist die Firma Biolink.
 

6. Restaurantfachmann

Als Restaurantfachmann /-frau repräsentieren Sie den Betrieb. Sie sind in den Augen des Gastes der eigentliche Gastgeber. Wenn Sie eine gute Auffassungsgabe haben, sprachgewandt sind, ein gutes Gedächtnis haben, sicher Kopfrechnen können und zusätzlich ein offener, herzlicher Mensch sind, steht Ihrer erfolgreichen Karriere im Restaurant nichts im Weg. Restaurantfachleute sind weltweit gesuchte und gefragte Fachkräfte. Da im Gastgewerbe häufig ungelernte Mitarbeiter tätig sind, können gut ausgebildete Fachkräfte schon in jungen Jahren Verantwortung übernehmen. Einen Auszubildenden in diesem Bereich suchen das Restaurant Überfahrt, das Park-Hotel Egerner Höfe und das Arabella Alpenhotel.
 

7. Patentanwaltsfachangestellter

Als Patentanwaltsfachangestellte/r unterstützen Sie unter anderem die Anwälte administrativ bei der Betreuung der Schutzrechte, organisieren selbstständig das Büro und halten Kontakt zu nationalen und internationalen Mandanten, Kollegen und Dienstleistern. Das Besondere an diesem Beruf ist, dass Sie immer am Puls der Zeit sind und die Technik von Morgen vielleicht schon heute kennen lernen. Zur Verstärkung des Teams sucht die Patentanwaltskanzlei Beckord & Niedlich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Auszubildende/n zum Patentanwaltsfachangestellten (m/w).
 

8. Industriekaufmann

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Die Ausbildung findet in den Bereichen Buchhaltung, Einkauf und Beschaffung, Personalwesen und Produktionsadministration, sowie in Vertrieb, Auftragsabwicklung und Versand statt. Einen Lehrstelle für diesen Beruf hat die Firma Warnecke & Böhm zu vergeben.
 

9. Koch

Die Qualität der Küche beeinflusst direkt die Beliebtheit des gesamten Hotels. Der Ruf des Restaurants ist maßgeblich vom Können der Küche abhängig. Neben der fachlichen Kreativität zählen auch gute Kenntnisse in der Ernährungslehre zu den Werkzeugen eines guten Kochs, denn er arbeitet mit leicht verderblichen Lebensmitteln und sorgt für eine gute und gesunde Ernährung – Angefangen beim Frühstück über Mittagessen, Kaffee bis hin zum Menü am Abend, bei Festen und Veranstaltungen. Eine Ausbildungsstelle als Koch vergeben die schon oben aufgeführten Hotels und Restaurants.
 

10. Bankkaufmann

Wenn Sie den täglichen Umgang mit Menschen schätzen, Spaß an der Kommunikation haben und dazu die Finanzwelt kennen lernen möchten, ist eine Ausbildung bei einer Bank der ideale Berufseinstieg. Als Schulabgänger erwartet Sie dort ein guter Einstieg in Ihre berufliche Laufbahn. Ob Sie später den direkten Kundenkontakt wünschen, sich auf eines der vielen Fachgebiete spezialisieren möchten oder als Organisationstalent im Hintergrund arbeiten – die Ausbildung als Bankkaufmann/frau bietet Ihnen eine Fülle hochinteressanter, beruflicher Perspektiven. Eine Lehrstelle für die Ausbildung zum Bankkaufmann/frau ist beispielsweise noch bei der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee offen.

Und falls bei den zehn vorgestellten Ausbildungsberufen kein passende Stelle für Sie dabei war, gibt es auf Oberland-Jobs.de noch weitere offene Stellen. Auch die Jobnews Website des Landkreises Miesbach bietet eine große Auswahl an offenen Ausbildungsplätzen.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme