Großhartpenning: 5.000 Euro Schaden und eine Strafanzeige
Auffahr-Unfall kommt teuer

von Laura Lorefice

Sicherheitsabstand einhalten – so heißt es immer wieder. Eine Regel, die sich ein Fahrer aus Markt Schwaben am Wochenende mal besser zu Herzen hätte nehmen sollen. Denn die Folgen sind nun mehr als nur teuer.

Am Sonntagabend gegen 18:30 Uhr musste ein 35-jähriger Holzkirchner in Großhartpenning auf der Höhe Tölzer Straße/Kirchbergstraße verkehrsbedingt anhalten. Der dahinter fahrende Markt Schwabener bemerkte dies zu spät und krachte mit seinem VW Passat direkt auf das Heck des BMW.

Die Beifahrerin des angefahrenen BMW wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden im Wert von 5.000 Euro. Der 33-jährige VW Fahrer muss nun mit einer Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus