Autofahrer aus Waakirchen fährt auf Ford
Augen auf im Straßenverkehr

von Magdalena Gammel

Gestern früh fuhr ein Waakirchner, nahe Holzkirchen, dem Wagen eines Mannes aus Baden-Württemberg hinten auf, wodurch ein Sachschaden von circa 5.000 Euro entstand.

Zu spät bemerkt

Gestern gegen neun Uhr, war der 44-jährige Waakichner auf der B 318 Richtung Autobahn unterwegs. Vor der Ampel zur Autobahn musste ein anderer Autofahrer seinen BMW aufgrund des Verkehrs abbremsen, was der Waakirchner hinter ihm zu spät erkannte und somit dem 44-jährigen Autofahrer aus Baden-Wüttemberg mit seinem Ford hinten auf fuhr.
Verletzt wurde hierbei niemand, doch bei beiden Wägen entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus