Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Außenwerbung: Formen und Träger der Außenwerbung

Von Extern

Außenwerbung, wie Posterleisten, wird seit Jahren in der Markenwerbung eingesetzt. Eine gute Marketingkampagne kann dem Unternehmen erhebliche Gewinne und Anerkennung bringen. Welche Werbeträger sollten Sie wählen? Ist Außenwerbung im Zeitalter des universellen Internetzugangs noch wirksam? Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie die Arten und Formen der Außenwerbung kennen.

Außenwerbung: Was ist das?
Wie können Sie Ihre eigene Marke fördern und ein breites Kundenspektrum gewinnen? Diese Frage stellt sich jeder Unternehmer bei der Gründung seines eigenen Unternehmens. Werbung im Fernsehen, Internet, Radio oder Presse? Es gibt viele Varianten! Marketingkampagnen umfassen eine Vielzahl von Aktivitäten, und eine der ältesten Formen der Verkaufsförderung ist die Außenwerbung. Erfüllt es seine Rolle und baut es tatsächlich Markenbewusstsein bei den Verbrauchern auf? Mit der Entwicklung der Technologie ändern sich Marketingaktivitäten und Kundenbedürfnisse. Was ist Außenwerbung und wie hat sie sich im Laufe der Jahre verändert?

Außenwerbung: Definition
Außen-/Außenwerbung ist eine eigenständige Form der Verkaufsförderung oder Unterstützung anderer Marketingmaßnahmen. Hierbei handelt es sich um eine Werbung, die außerhalb des Hauses des Verbrauchers geschaltet wird und darauf ausgelegt ist, das Publikum zu erreichen, wenn es nicht zu Hause ist. Es kann verschiedene Formen annehmen und geeignete Träger verwenden. Meist befinden sie sich an Orten mit großen Menschenansammlungen, z.B. in der Innenstadt, an Bahnhöfen, Haltestellen oder Autobahnen.

Außen- oder Online-Werbung?
Außenwerbung erreicht täglich ein breites Publikum, ohne es mit Inhalt und Botschaft anzugreifen. Sie stehen jedem zur Verfügung, unabhängig von Alter, Geschlecht, Einkaufspräferenzen oder Ansichten, denn sie sind für jeden Passanten bestimmt, nicht für eine ausgewählte Gruppe von Verbrauchern. Dies ist eine der ältesten Formen der Marketingbotschaft, und obwohl Online-Werbung derzeit führend bei Werbeaktivitäten ist, verzichten Unternehmer nicht auf externe Werbung. Beide Arten von Werbung können ein breites Publikum erreichen und verschiedene Formen annehmen, aber die Verbraucher glauben, dass DOOH-Werbung weniger aufdringlich ist.

Formen der Außenwerbung
Eine bestimmte Marketingkampagne kann verschiedene Formen der Außenwerbung umfassen. Die beliebtesten sind:
• großformatige Anzeigen (Werbetafeln) – Anzeigen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern, meistens in Form von Werbetafeln auf den Dächern großer Gebäude;
• Werbeplakate und Plakate – einseitiger, farbiger Werbedruck, der an verschiedenen Stellen in der Stadt angebracht werden kann, z.B. an Haltestellen, Werbemasten, Gebäudewänden, in Aufzügen;
• Schild – an der Wand des Gebäudes angebracht, in dem sich der Sitz des Unternehmens befindet;
• Car Wrapping – Werbung in Form eines verpackten Transportmittels, z.B. Bus, Straßenbahn, Personenkraftwagen;
• Citylight – ein Plakat, das in einer beleuchteten Werbetafel (Vitrine) platziert ist;
• Banner – großformatige Werbung, die auf verschiedenen Materialien gedruckt ist, oft mit einem charakteristischen Grafikdesign.

Werbeträger im Außenbereich
Alle Arten von Tafeln, Werbemasten, LCD-Bildschirmen und Leuchtreklamen sind die am häufigsten verwendeten Außenwerbeträger. In Großstädten werden für diese Art von Marketingbotschaft sehr häufig Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs eingesetzt.

Außenwerbung: Vor- und Nachteile
Unternehmer entscheiden sich dafür, ihr Unternehmen durch verschiedene Marketingaktivitäten zu fördern, und einer der beliebtesten Sender ist die Außenwerbung. Die Vor- und Nachteile dieser Form der Förderung sind wie folgt:

Außenwerbung: Nachteile
Größter Nachteil dieser Marketingbotschaft ist der Eingriff in die Naturlandschaft und die Störung der urbanen Ästhetik mit Mitteln der Außenwerbung. Ein weiterer Wermutstropfen ist die kurze Aufnahmezeit der Inhalte bei den Rezipienten und der ökologische Aspekt. Großflächige Werbetafeln, bunte Plakate und Transparente belasten die Umwelt erheblich, und ihre Produktion trägt zu einem zusätzlichen Ausstoß von Schadstoffen bei.

Vorteile der Außenwerbung
Der unbestrittene Vorteil der Außenwerbung ist ihre Universalität. Eine Marketingbotschaft im Außenbereich zieht täglich die Aufmerksamkeit von mehreren hundert Passanten oder Autofahrern auf sich und kann mit einem relativ geringen finanziellen Aufwand die zukünftigen Kaufentscheidungen der Verbraucher maßgeblich beeinflussen. Ein weiterer Vorteil dieser Art von Marketingaktivitäten ist die lange Expositionsdauer einer bestimmten Werbekampagne und eine einfache Form der Kommunikation.

Eine gut umgesetzte Marketingbotschaft kann die Gewinne eines bestimmten Unternehmens vervielfachen. Unternehmer nutzen viele Formen der Werbung, um neue Kunden zu erreichen. Außenwerbung kann dazu beitragen, neue Verbraucher anzuziehen und die Bekanntheit einer bestimmten Marke in der Gesellschaft positiv zu beeinflussen.

Partner Content

Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme