Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Am Parkplatz Kurvenlift im Spitzingskigebiet

Auto brennt komplett aus

Von Redaktion

Lichterloh brannte heute Mittag ein Auto am Parkplatz des Kurvenliftes im Spitzingskigebiet. Es kam zu mehreren Explosionen. Verletzt wurde niemand.

Dieser BMW brannte heute Mittag auf dem Parkplatz am Kurvenlift im Spitzingskigebiet komplett aus. / Foto: Klaus Wiendl

Gegen 12.30 Uhr geriet der BMW einer 47-jährigen Ayingerin in Flammen. Zum Brandzeitpunkt befand er sich auf dem Parkplatz Kurvenlift im Spitzingskigebiet. Beobachter vernahmen mehrere Explosionen, die vermutlich von den Airbags ausgelöst wurden.

Die Frau war mit ihren Wagen den Stümpflingweg in Schliersee/Spitzingsee vom Spitzingsattel kommend in Richtung Parkplatz Kurvenlift unterwegs als sie zunächst eine hohe Rauchentwicklung am Heck ihres Fahrzeuges feststellte. Dieser breitete sich anschließend vom Motorraum über die Fahrzeugarmaturen ins Fahrzeuginnere aus.

Aus diesem Grund steuerte sie an der Einfahrt zum Parkplatz Kurvenlift eine freie Parkfläche am Gästeparkplatz der Gaststätte HVB Club an, stellte dort ihren Pkw ab und verließ mit ihren beiden Begleiterinnen augenblicklich das Fahrzeug. Noch während sie mittels Mobiltelefon über den Notruf die Feuerwehr alarmierte, griffen die Flammen im Fahrzeuginneren um sich. Nach Auskunft der Polizei stand das Fahrzeug kurze Zeit später bereits in Vollbrand.

Zwei weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen

Obwohl die Feuerwehren Neuhaus und Spitzingsee sofort zur Stelle waren, brannte der Wagen komplett aus. Für die Feuerwehr sei es fast unmöglich, so die Polizei, das Feuer eines brennenden Auto zu stoppen. Für die Polizei seien brennende Autos nichts Ungewöhnliches, heißt es. „Das komme öfter vor.“ Bei der Brandursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 4.000 Euro.

Durch die Hitzeentwicklung erlitt auch der links benachbart parkende Wagen eines 80-jährigen Neubibergers einen Brandschaden an der rechten Fahrzeugseite. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Ein rechts benachbart abgestellter, nicht zugelassener Anhänger eines 57-jährigen Schlierseers bekam linksseitig ebenfalls etwas ab. Zudem verbrannte die auf dem Anhänger befindliche Plane. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme