Unfall auf Höhe der Naturkäserei
Auto kaputt – nur leicht verletzt

von Rose Beyer

Ein Verkehrsunfall an der B307 auf Höhe der Naturkäserei Kreuth ereignete sich am Samstag, 25. Januar gegen 14.40 Uhr. Der Sachschaden ist hoch.

Bei dem Unfall fuhr ein 19-jähriger Mann aus München mit seinem BMW die B307 von Kreuth kommend in Richtung Rottach-Egern. Zum selben Zeitpunkt wollte ein 42-jähriger Mann aus dem Landkreis Gifhorn mit seinem Kia von der Wallbergstraße nach rechts in die B307 in Richtung Rottach-Egern einbiegen. Dabei übersah der Kia-Fahrer den bevorrechtigen BMW und prallte dem BMW in die rechte Fahrzeugseite.

Der BMW wurde nach links über die Gegenfahrbahn auf die Wiese der Naturkäserei geschleudert. Der Fahrer des BMW und seine 18-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden durch das Bayerische Rote Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Der Kia-Fahrer und seine drei Mitfahrer blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden – die Schadenshöhe wird von der Polizei auf circa 60.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. An der Unfallstelle kam es bis ungeführ 16 Uhr zu Behinderungen in beide Fahrtrichtungen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus