Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Unfall an unbeschranktem Bahnübergang in Fischbachau

Auto kollidiert mit BOB

BOB und Autofahrer haben derzeit mit den Schneeverhältnissen auf den Straßen und Gleisen zu kämpfen. Bisher verlief alles vergleichsweise ruhig. Bis heute Mittag ein 64-jähriger Schlierseer eine BOB übersah.

Heute Mittag gegen 13:00 Uhr ereignete sich auf einem unbeschrankten Bahnübergang im Fischbachauer Ortsteil Stauden ein schwerer Unfall. Ein 64-jähriger Schlierseer und sein 33-jähriger Beifahrer waren auf der Bahnhofsstraße in Fischbachau unterwegs. Als der Fahrer gerade den unbeschrankten Bahnübergang überqueren wollte, übersah er die herannahende BOB. Der 53-jährige Lokführer aus Tegernsee, der vor dem Bahnhof bereits langsamer fuhr, leitete sofort eine Bremsung ein.

Dennoch fuhr der Schlierseer frontal gegen die rechte Seite des Zuges. Verletzt wurden bei dem Aufprall weder die beiden Männer in dem Auto noch der Lokführer oder andere BOB-Fahrgäste. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Insgesamt waren rund 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Fischbachau, sowie vier Rettungskräfte, sechs Einsatzkräfte der Bundespolizei und zwei Polizeibeamte der Miesbacher Inspektion im Einsatz. In der Bahnhofstraße kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme