Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Zwei Unfälle in Gmund

„Geisterauto“ auf Friedhof richtet Schaden an

Von Redaktion

Wie berichtet, kam es heute Morgen innerhalb kurzer Zeit zu zwei Unfällen. Die Polizei musste erst zur Kreuzung am Tegernseer Hof, dann zum Gmunder Friedhof ausrücken. Nun ist klar, was passiert ist.

Am Tegernseer Hof in Gmund kam es heute zu einem Unfall. / Quelle: Nina Häußinger

Heute Morgen berichteten wir über zwei Unfälle in Gmund. Innerhalb von fünf Minuten hat es in der Gemeinde zweimal gekracht. Zunächst um 08:25 Uhr bei der Kreuzung am Tegernseer Hof.

Dort war ein Traktorfahrer, von Waakirchen kommend, in Richtung Gmund unterwegs. Plötzlich kam von rechts ein Autofahrer, der in den Traktor krachte. Die Polizeiinspektion Bad Wiessee erklärt, der Pkw-Fahrer habe ein Vorfahrtszeichen missachtet. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am Traktor entstand ein Schaden in Höhe von 6.000 Euro, am Auto in Höhe von 10.000 Euro.

Pkw macht sich selbstständig

Nur fünf Minuten später, um 08:30 Uhr, musste die Polizei Bad Wiessee zu einem weiteren Unfall in Gmund ausrücken. Ein 82-jähriger Gmunder hatte Glück im Unglück, als er zur Grabpflege an den Gmunder Friedhof fuhr.

Vor Ort parkte der 82-Jährige seinen Wagen. Als der Gmunder ausstieg und sich auf dem Weg zum Friedhof machte, verselbstständigte sich sein Auto. Es rollte glücklicherweise nur ein kleines Stück den Abhang Richtung Mannhardstraße runter. „Dort blieb das ‚Geisterauto‘ im Gebüsch hängen“, so die Polizei Bad Wiessee.

Die Freiwillige Feuerwehr Gmund sicherte das Fahrzeug, ein Abschleppdienst zog das Auto wieder auf den Parkplatz. Es entstand ein Flurschaden von etwa 300 Euro. Ob an dem Auto ein Schaden entstanden ist, sei noch unklar. Aktuell wird es in einer Werkstatt begutachtet. Die Ursache für den Unfall: der 82-Jährige sicherte seinen Wagen nicht richtig.

Ursprüngliche Meldung vom 15. Mai um 10:13 Uhr mit der Überschrift „Auto und Traktor beteiligt“:

Heute Morgen hat es an der Kreuzung beim Tegernseer Hof in Gmund gekracht. Ein Pkw und ein Traktor sind beteiligt. Die Polizeiinspektion Bad Wiessee und die Feuerwehr waren vor Ort.

Mittlerweile ist die Strecke wieder frei. Gleichzeitig kam es in Gmund auch zu einem weiteren Unfall, die Streife der Polizei Bad Wiessee ist noch vor Ort. Nähere Informationen folgen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme