Mehrere Vorfälle in Holzkirchen
Autos beschädigt und geflüchtet

von Nicole Posztos

Wie die Holzkirchner Polizei meldet, kam es in den vergangenen Tagen in Holzkirchen zu mehreren Fällen von Sachbeschädigung an parkenden Fahrzeugen. Die Täter werden gesucht.

Unfallflucht am Schotterparkplatz

Im Zeitraum vom 12. Februar, gegen 08:50 Uhr bis 13. Februar 15:00 Uhr, hatte eine 19-jährige Holzkirchnerin ihren VW Polo am Bahnhof geparkt. Dazu nutzte sie den Schotterparkplatz „Am Ladehof“. In dieser Zeit wurde ihr Auto von einem Unbekannten am vorderen linken Kotflügel angefahren. Dadurch wurde dieser eingedrückt sowie zerkratzt. Der Schaden beträgt rund 1,000 Euro.

Sachbeschädigung an vier geparkten Fahrzeugen

Am 14. Februar wurden gegen 23 Uhr vier in der Roggersdorfer Straße (Höhe Haus Nr. 36a) geparkte Fahrzeuge von einem Unbekannten beschädigt. Dabei wurden die Scheibenwischer mutwillig verbogen. Der Schaden liegt bei rund 400 Euro. Die laut Zeugenaussagen männliche Person hatte einen freilaufenden, größeren Hund bei sich.

Die Polizei sucht nun nach weiteren Personen, die zur Tatzeit in der näheren Umgebung etwas gehört oder gesehen haben. Wr kennt eine Person, auf welche diese Beschreibung zutreffen könnte?

In allen Fällen können sich Zeugen unter der 08024 / 9074-0 bei der Polizei Holzkirchen melden.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus