Arbeiten gehen in letzte Phase

B318: Ab Herbst geht’s vierspurig

Seit September ist die B318 bei Holzkirchen eine riesige Baustelle. Die Fahrbahn wird hier vierspurig ausgebaut. Jetzt ist ein Ende in Sicht.

Die B318 wird vierspurig ausgebaut – jetzt geht es in die letzte Bauphase / Quelle: Katrin Hofstetter

Die B318 wird seit Mitte September auf der Höhe von Holzkirchen vierspurig ausgebaut. In mehreren Bauphasen wurden die Arbeiten zügig durchgezogen. Schon jetzt vermeldet das Straßenbauamt, dass die letzte Bauphase ansteht.

In der Nacht von Donnerstag, 11. Juli, auf Freitag, 12. Juli 2019, wird der Verkehr deshalb auf die bereits fertige westliche Fahrbahn umgeleitet. Somit wird die Fahrbahn zwar nicht gesperrt. Trotzdem bittet das Straßenbauamt ortskundige Autofahrer, in dieser Nacht die Baustelle zu umfahren.

Im letzten Bauabschnitt wird nun die östliche Fahrbahn präpariert. Wenn die Arbeiten weiterhin so gut verlaufen, rechnet das Straßenbauamt mit einer Fertigstellung im Herbst.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme