Kommunalwahl 2014
Bad Wiessee: SPD zielt auf fünf Sitze

von Redaktion

Bis zu fünf Sitze im neuen Gemeinderat, so der Wiesseer SPD-Ortsvorsitzende Robert Kühn, wolle man bei den anstehenden Wahlen erreichen. Bisher sind es drei inklusive des Vize-Bürgermeisters.

Doch mit der Mannschaft, da ist sich Kühn, sicher kann die SPD mehr erreichen. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten habe man bewusst nicht aufgestellt.

Die Kandidaten der Wiesseer SPD / Bild: SPD Bad Wiessee
Die Kandidaten der Wiesseer SPD / Bild: SPD Bad Wiessee

Anzeige

Bei der Frage nach dem eigenen Bürgermeisterkandidaten für Bad Wiessee zeigt sich Kühn völlig gelöst. “Die Zusammenarbeit mit dem Wiesseer Block ist gut. Wir wollen die erfolgreiche Politik der letzten sechs Jahre gemeinsam weiterführen.” Einen Gegenkandidaten zum aktuellen und nach Hoffnung der SPD auch zukünftigen Bürgermeister Peter Höß habe man aus dem Grund nicht gesucht.

Vor allem die Planung rund um die neue Therme und das gesamte Kurareal wollen die Verantwortlichen der SPD weiterführen. Und damit gleichzeitig auch im Wahlkampf punkten. Bis zu fünf Sitze rechnet man sich aus – das wären zwei mehr wie bisher. Dafür hat man, so der Ortsvorsitzende, auch eine starke Mannschaft, die sich am 16. März zur Wahl stellt.

Die Gemeinderatsliste der SPD:
1. Robert Huber
2. Klaudia Martini
3. Robert Kühn
4. Petra Wagner
5. Bernd Kuntze-Fechner
6. Rita Windfelder
7. Florian Stiglmeier
8. Benedikt Dörder
9. Johannes von Miller
10. Gudrun Putschögl
11. Leonhard Fischbacher
12. Christian Schönnagel
13. Eva Wagner
14. Manfred Höppner
15. Martin Kuntze-Fechner
16. Ernst Ottl

SOCIAL MEDIA SEITEN

Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus