Wiessees Nachtmarkt startet morgen

von Filiz Eskiler

In Bad Wiessee findet in diesem Jahr wieder der Nachtmarkt statt. Das Angebot ist groß und das trotz Corona. Was man alles erwarten kann und welche Maßnahmen gelten, erfahrt ihr hier.

An der Seepromenade in Bad Wiessee findet bald der Sommermarkt statt. / Quelle: G.E.J.A. Evenet

Nach einem Jahr Pause kehrt der Wiesseer Nachtmarkt wieder an die Seepromenade zurück. Mit Biergarten und zahlreichen Ständen wird die Veranstaltung unter dem Motto “Kunst Feuer Handwerk” vom 20. bis zum 25. Juli stattfinden. “Für einheimische und auswärtige Besucher gilt der spannende und vielseitige Markt mit über 60 Ständen als etablierter Anziehungspunkt”, so der Veranstalter G.E.J.A. Event aus Herrsching, die schon 2016 die Montgolfiade in Tegernsee organisiert haben. Das Angebot deckt eine Spannweite von Keramik, Schmuck, Strandkörbe und Holzarbeiten bis hin zu Textilien, Lederwaren, Kunst und vielem mehr ab. Angesprochen werden nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder.

“In einem großen Biergarten direkt am See können Sie Süßes oder Deftiges, Mahlzeiten für den großen oder kleinen Appetit genießen”, verraten die Veranstalter weiter. Über die Luca App oder manuell kann man sich registrieren, um dort den Corona-Regelungen entsprechend Kontaktdaten zu hinterlassen. Und was fast schon nicht mehr erwähnt werden muss: auf dem Marktgelände gilt Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1,5 Meter muss eingehalten werden.

Anzeige

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Geöffnet ist der Nachtmarkt immer Dienstag bis Samstag, 15 Uhr bis 23 Uhr, und Sonntags ab 11 Uhr bis 23 Uhr.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus