Bahnarbeiten während Osterferien

von Filiz Eskiler

BRB-Fahrgäste aufgepasst: ab Samstag wird es Abweichungen im Verkehr der Bayerischen Regiobahn geben. Hier erfahrt ihr, worauf zu achten ist.

Während den Osterferien gibt es Richtung Tegernsee und Richtung Lenggries Einschränkungen im Bahnverkehr. / Quelle: BRB

Die DB Netz AG will ab dem 9. April bis zum 24. April Bauarbeiten durchführen. Auswirkungen hat das auch auf die Zugverbindungen im Landkreis Miesbach. Auf der Strecke München – Holzkirchen – Lenggries und Holzkirchen – Tegernsee gibt es Abweichungen und Schienenersatzverkehr (SEV).

Auch die Ostertage betroffen

Zwischen Holzkirchen und Lenggries fahren ab Samstag in beide Richtungen ausschließlich Busse, da die Strecke komplett für den Zugverkehr gesperrt sein wird. Im Hinblick auf Ostern erklärt die Bayerische Regiobahn (BRB):

Anzeige

Bei einzelnen Verbindungen wird parallel auch ein Fahrradtransporter eingesetzt, um insbesondere auf den erwarteten Ausflugsverkehr während der Osterferien zu reagieren.

Auch zwischen Holzkirchen und Schaftlach müssen Fahrgäste in Busse steigen. Zwischen Schaftlach und Tegernsee fahren Züge im Pendelverkehr, aber Achtung: teilweise weichen die Fahrzeiten von dem Regelfahrplan ab. „Vom 25. bis 28. April verkehrt zudem eine Verbindung in den Abendstunden ab München Richtung Oberland früher als im Regelfahrplan“, heißt es von Seiten der BRB weiter.

Alle genauen Infos können Fahrgäste auf der Webseite www.brb.de nachlesen. Im Sonderfahrplan nicht aufgeführte Zugverbindungen fahren an allen Tagen ohne Abweichung nach dem Regelfahrplan.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus