Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Pächterin kündigt Vertrag in Holzkirchen

Bahnhofsshop geschlossen

Von Franziska Hampel

Noch schnell einen Kaffee, eine Breze zum Frühstück, oder eine Zeitschrift, um das Warten zu verkürzen. Das Bahnhofsshop ist für viele Pendler eine nützliche Einrichtung. Seit Neujahr ist der Shop in Holzkirchen geschlossen. Doch es gibt Hoffnung für alle Pendler.

Derzeit werden hier Renovierungsarbeiten durchgeführt - ab Ende Januar soll wieder eröffnet werden
Derzeit werden hier Renovierungsarbeiten durchgeführt – ab Ende Januar soll wieder eröffnet werden

Für die meisten SerciveStores, auch als Bahnhofskiosk bekannt, hat die Deutsche Bahn einen Vertrag mit dem Generalunternehmer Convenience Concept GmbH. „Dieser betreibt bundesweit an nahezu hundert Bahnhöfen einen DB ServiceStore“, erklärt die Pressestelle der DB. Das Unternehmen betreibt die Läden mit eigene Leute, oder verpachtet sie. So auch in Holzkirchen.

Petra Casula betreibt schon seit mehreren Jahren den Kiosk in Holzkirchen. Die Pächterin kündigte den Vertrag mit der Convenience Concept zum Jahresende 2015. Seitdem ist der Laden dicht. Der Grund für die Vertragskündigung ist nicht bekannt. 2010 gab es Ärger wegen des Fahrkartenverkaufs. Damals hatte es sich aber scheinbar wieder eingependelt.

Wiedereröffnung möglichst bald

Seit Anfang Januar hat der Laden jetzt für die Pendler geschlossen. Die Bahn versichert: „Nur vorübergehend“, denn es wird umgebaut. Die alte Pächterin hat das Inventar selbst gestellt und nimmt das nun wieder mit. Somit braucht der Innenraum eine neue Ausstattung. Das Angebot soll aber das alte bleiben. Von der Pressestelle heißt es weiter:

Wir haben großes Interesse daran, dass den Pendlern der ServiceStore erhalten und bald wieder zur Verfügung steht.

Wer den Shop übernehmen wird, und wie das Angebot konkret aussehen wird, weiß die Pressestelle noch nicht: „Das übernimmt alles Convenience Concept. Ob sie es selber machen, oder an einen Pächter weitergeben ist noch unklar.“ Trotzdem solle der Umbau bald fertig sein und der Laden Ende Januar wieder geöffnet werden. Die DB Pressestelle erläutert: „Wir können noch keinen genauen Termin nennen, aber wir gehen davon aus, dass der Shop Ende Januar mit neuem Betreiber wieder eröffnet.“

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme