Auszeichnung für den bayerischen Mittelstand
Bayerns Best 50

von Redaktion

Heute ist die Teilnahmephase für den Wettbewerb ,Bayerns Best 50´ gestartet. Damit will Staatsministerin Ilse Aigner den bayrischen Mittelstand stärken.

Die 13. Runde hat begonnen. Der Mittelstand hat für die bayerische Wirtschaft eine große Bedeutung. 40 Prozent des in Bayern erzielten steuerpflichtigen Gesamtumsatzes wird von kleinen und mittleren Unternehmen erzielt. Laut Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner schaffen gerade mittelständische Unternehmer Arbeitsplätze, die die Grundlage für den hohen Lebensstandard in Bayern sind.

Jedes Jahr werden Unternehmen mit der Auszeichnung geehrt, die in den fünf Jahren davor ein überdurchschnittliches Mitarbeiter- und Umsatzwachstum erreichen konnten. Ein besonderes Engagement bei der Ausbildung wird mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Ab heute können sich Unternehmen für den begehrten Mittelstandspreis bewerben.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus