Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseer Schüler räumen bei Mountainbikewettbewerb ab

Bayerns beste Biker

Von Nina Häußinger

Acht Schüler des Tegernseer Gymnasiums haben am bayernweiten Mountainbike-Schulsportwettbewerb teilgenommen.

Betreuer Richard Dopjans und Direktor Werner Oberholzner können stolz auf ihre Schützlinge sein, denn sie haben einiges erreicht und sowohl im Einzel als auch als Mannschaft abgeräumt.

Das Team von Richard Dopjans konnte sich beim Mountainbikewettbewerb behaupten
Das Team von Richard Dopjans konnte sich beim Mountainbikewettbewerb behaupten.

Etwa 220 Schüler von zehn bis 17 Jahren aus 25 bayerischen Schulen hatten sich in mehreren Regionalentscheiden für den landesweiten Mountainbike-Wettbewerb qualifiziert. Mit dabei acht Schüler des Gymnasiums Tegernsee. Zwei Mannschaften, bestehend aus fünf und drei Fahrern, konnte Betreuer Richard Dopjans an den Start bringen.

Triumph in Einzel- und Teamwertung

Am Freitag, den 11. Juli, begann der Wettbewerb im fränkischen Uffenheim. Am Samstag fanden dann weitere Rennen am Weigenheimer Kappelberg statt. Dort beeindruckte vor allem die Kulisse zwischen den Weinbergen die Teilnehmer. Das Landesfinale bestand aus vier Einzelkategorien: dem Technikparcours und dem Einzelzeitfahren am Freitag sowie dem Uphill-Wettbewerb und dem Cross-Country-Rennen am Samstag. Drei erste Plätze in der Einzelwertung für Hanna Dopjans, Michael Stocker und Christoph Lechner und einen dritten Platz für Emily Parusel sowie der Mannschaftssieg für beide Teams standen für die Tegernseer am Ende zu Buche.

Damit steht fest: Das Gymnasium Tegernsee hat bayernweit am besten abgeschnitten. „Wir sind alle sehr stolz. Dieses Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen“, freut sich Direktor Werner Oberholzner. Das Tegernseer Gymnasium setzt seit einiger Zeit verstärkt auf Outdoorsportarten wie Klettern, Kanu und Kajak. Auch das Mountainbiken und diverse Wintersportarten gehören zum Angebot. Die idealen Bedingungen mit See und Bergen kommen den Gymnasiasten hier zu Gute. Gerade im Bereich Mountainbike sei man auf dem Weg, eine sehr gute Gruppe aufzubauen und werde weiter dran bleiben, so Oberholzner abschließend.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme