Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Seegemeinde Gmund gibt erste Feiertermine 2022 bekannt

Besel startet „Söder-Like“ durch!

Von Sabiene Hemkes

Nach zwei Jahren ohne Feierei im Tegernseer Tal, geht die nördlichste Seegemeinde in die Offensive. Bürgermeister Alfons Besel verkündet Termine fürs Gmunder Volksfest und den Tag der Blasmusik. Wann geht es los?

Die Normalität bahnt sich den Weg ins Tal zurück – Bürgermeister Alfons Besel freut sich schon auf den Anstich 2022 (Archiv) / Quelle: Lukas Saal

Fast schon zum Ende der technisch wirklich sehr gelungenen Hybrid-Sitzung im Gemeinderat von Gmund, hatte Alfons Besel erfreuliche Nachrichten. Unter dem Tagesordnungspunkt „Nachrichten des Bürgermeisters“ ließ der Chef von Gmund die kleine Bombe platzen: „Wir haben noch einige Termine. Das Volksfest sollte heuer von 12. – 16. Mai stattfinden“, um sich gleich selbst zu verbessern:

Nein! Man ist so vorsichtig geworden in den letzten zwei Jahren (da muss der Bürgermeister lächeln). Unser Volksfest wird vom 12. – 16. Mai stattfinden. Das steht fest!

Über das Programm hat sich Besel nicht weiter ausgelassen, aber allein die Ankündigung des Festes lässt die Herzen der Talbewohner höher schlagen. Denn wenn der erste Talbürgermeister „Söder-Like“ so nach vorn prescht, ist das schon ein Zeichen für die anderen Gemeinden am Tegernsee.

Auch den Termin für den großen Tag der Blasmusik verkündete Besel. Das seit 2003 stattfindende Treffen auf Gut Kaltenbrunn ist auf den 4. September terminiert. Dann wird es im Innenhof des Guts wieder laut am Tegernsee. Schön laut!

Außerdem, so der Bürgermeister weiter, sei der Termin für die Bürgerversammlung auf den 3. März gelegt worden. Wie schon im letzten Jahr sollen wieder etwa zwanzig Bürger vor Ort der Veranstaltung folgen können, während die anderen Bürger sich live im Stream zur Bürgerversammlung zuschalten können. Wie der Gemeindechef betont, war das gestreamte Veranstaltungsformat, das im vergangenen Jahr die Premiere feierte, ein großer Erfolg:

Besonders unsere Senioren haben es sehr gut gefunden, der Bürgerversammlung auf dem heimischen Sofa zu folgen. Also machen wir es in diesem Jahr wieder so.

Und noch einen weiteren wichtigen Termin hatte Besel gestern für seine Mitbürger. Der Anfang Februar verschobene Beginn der Abbrucharbeiten am Gmunder Bahnhof, ist nun für den 6. März angesetzt.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme