Fernsehbericht und Fotos vom 9. Mountainbike-Festival Tegernseer Tal
“Besser geht es nicht”

von Nicole Posztos

Ergänzung vom 04. Juni / 18:27 Uhr
Auch der Bayerische Rundfunk war beim gestrigen Mountainbike-Festival mit einem Kamerateam dabei.

Der Beitrag ist mittlerweile online abrufbar und gibt einen sehr schönen Eindruck von den Bedingungen am Sonntag – unter anderem auch aus der Hubschrauberperspektive.

Gewöhnungsbedürftig sind dagegen die Formulierungen des Sprechers, der sich über die Leistungen eines Großteils der mehr als 2.500 Teilnehmer ein wenig lustig macht. Egal, trotzdem gute Bilder und ein interessanter Fernsehbeitrag.

Zum Fernsehbeitrag des BR auf das Bild klicken. Es öffnet sich eine neue Seite, und das Video beginnt.

Ursprünglicher Artikel vom 03. Juni: Das 9. Mountainbike-Festival hatte wirklich alles zu bieten: rutschige Abfahrten, steile Anstiege, Sonne, Regen, Deutsche Meister, Europameister, 250 Helfer und 2.550 Teilnehmer.

Zur guten Stimmung trugen auch die zahlreichen Besucher bei. Laut dem Veranstalter waren es gut 8.000 Menschen, die sich an den beiden Festivaltagen vor Ort tummelten.

Ein Schweizer wird neuer Bergkönig am Tegernsee

“Es war alles super, Ihr habt Euch schon wieder um 100 Prozent gesteigert”, lobte Markus Kaufmann die Veranstalter. Der Deutsche Mountainbike-Marathon-Meister vom Bodensee war wie erwartet auf der C-Strecke nicht zu schlagen. Ähnlich dominant war Bianca Purath, U23-Straßen-Weltmeisterin von 2003, die zum ersten Mal am Tegernsee war und bei den Damen gewann. “Die Strecke war richtig klasse, die Berge liegen mir.”

Das Festivalgelände vom Hubschrauber aus / Quelle: MTB-Festival.de

Zum neuen Bergkönig vom Tegernsee hat sich aber der Schweizer Konny Looser aufgeschwungen. In der unglaublichen Zeit von 3:47.42 Stunden hatte er die 86 Kilometer und 3.400 Höhenmeter absolviert und fühlte sich sichtlich wohl. “Die Berge sind hier ähnlich wie bei mir zu Hause. Aber bei den Downhills musste man echt hundertprozentig bei der Sache sein.”

Richtig gut angekommen ist auch die heuer zum ersten Mal angebotene E-Strecke, auf der auch E-Bikes zugelassen waren. Mandy Kliem und Immanuel Heide trugen sich hier in die Siegerlisten ein.

Dabei waren die Teilnehmer nicht nur von den Wettkampfbedingungen begeistert. Auch die gesamte Organisation war Grund für viel Lob an der Strecke und auch danach, wie die zahlreichen Kommentare auf der Facebook-Seite des MTB-Festivals zeigen: “Grandioser Tag mit euch allen am Tegernsee”, so die Aussage eines Nutzers, der man ohne Weiteres zustimmen kann.

Hier noch die große Fotostrecke mit einigen Bildern von zwei Tagen MTB-Festival.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus