Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
142

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 100) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Sie haben es auf Barvermögen abgesehen

Betrüger in Miesbach unterwegs

Von Redaktion

In Miesbach und Umgebung kam es heute mehrfach zu verdächtigen Anrufen. Unbekannte wollen so an das Barvermögen älterer Menschen kommen. Die Polizei warnt.

Heute kam es in Miesbach und Umgebung zu mehreren betrügerischen Anrufen. Dabei melden sich Unbekannte meist bei älteren Menschen und geben sich als Polizeibeamte aus.

In den Fällen, die der Polizei bekannt sind, wurden die Geschädigten aufgefordert, Auskünfte über ihr Barvermögen zu geben. Weiter sollen die Unbekannten dann erklärt haben, dass ein Beamter der Polizei aus Sicherheitsgründe vorbeikomme und die Wertgegenstände entgegen nimmt.

Die Polizei geht davon aus, dass es zu weiteren Anrufen dieser Art kommt. Betroffenen wird geraten, Familienangehörige und Nachbarn über diese Masche in Kenntnis zu setzen und am Telefon niemals Auskünfte über persönliche Verhältnisse zu geben. „Staatliche Stellen fordern niemals auf diese Art und Weise Bargeld oder sonstige Wertgegenstände“, so die Polizei.

Betroffene selbst können sich unter 08025/ 299-0 bei der Miesbacher Polizei melden.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme