Miesbacher verursacht Unfall

Betrunken und ohne Führerschein auf A8

Auf der A8 kam es gestern Abend zu einem heftigen Zusammenstoß. Der Verursacher: ein Miesbacher. Der hätte eigentlich gar nicht im Auto sitzen dürfen.

Auf der A8 kam es gestern Abend zu einem Crash. Verursacher war ein Miesbacher. Gegen 22 Uhr fuhr eine 50-jährige Frau auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Rosenheim. Wie aus dem nichts prallte der Fahrer hinter ihr gegen das Heck ihres Audis. Der Verursacher – ein 70-jähriger Miesbacher – kam daraufhin am rechten Fahrbahnrand zum Stehen.

Die Polizei konnte die Unfallursache recht schnell herausfinden: Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,8 Promille. Im Laufe der Unfallaufnahme stellte sich außerdem heraus, dass der Miesbacher nicht einmal eine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Hoher Sachschaden

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall, trotz des heftigen Zusammenstoßes, keine Person verletzt. Front- beziehungsweise Heckschäden wurden allerdings an beiden Fahrzeugen festgestellt. Weder der Audi A3 noch der VW Phaeton waren noch fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt.

Dem 70-jährigen Unfallverursacher drohen nun die Konsequenzen. Laut der Polizei wurde bereits ein Strafverfahren eingeleitet – wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 


 

Alle News & Infos zur Kommunalwahl auf einen Blick

Gemüsehändler, die frisches Obst nach Hause liefern, Restaurants, die Tagesgerichte durch offene Fenster verkaufen: Unternehmen im Oberland werden erfinderisch im Überlebenskampf gegen die Corona-Krise. Nur müssen die Menschen im Tegernseer Tal und darüberhinaus auch von diesem Erfindungsreichtum erfahren.

Um diese über den ganzen Landkreise verteilten Angebote übersichtlich zu bündeln, hat die TS eine Karte entwickelt: “Das Oberland bringt’s” vernetzt kleine Unternehmer mit ihren Kunden. Wenn Sie, gegen einen Unkostenbeitrag, mit in der Karte und auf der Tegernseer Stimme aufgenommen werden möchten, melden Sie sich direkt bei uns.

Martina von Dall`Armi E-Mail martina@tegernseerstimme.de Tel 08022 / 509 21 20

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme