Nach Verkehrsunfall in Holzkirchen

Betrunkener 19-Jähriger flüchtet und versteckt sich

Gestern Abend fuhr ein 19-Jähriger mit seinem BMW über eine Kreisverkehrsinsel Richtung Holzkirchner Gewerbegebiet. Die Polizei wurde alarmiert. Der junge Mann flüchtete und versteckte sich hinter einer Scheune – vergebens.

Gestern Abend gegen 20:55 Uhr wurde die Polizeiinspektion Holzkirchen über einen Verkehrsunfall informiert. So soll ein silberner 3er BMW mit hoher Geschwindigkeit die Kreisverkehrsinsel von Erlkam kommend Richtung Holzkirchner Gewerbegebiet überfahren und dadurch „einen nicht unerheblichen Sachschaden am Kreisverkehr hinterlassen“ haben, so die Polizei.

Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt nach dem Unfall allerdings fort und flüchtete vom Unfallort. „Im Zuge des Unfalls wurde das Fahrzeug erheblich beschädigt, weshalb seine Fahrerflucht ein jähes Ende fand“, heißt es Seitens der Polizei. Die Beamten leiteten unverzüglich eine Fahndung, sodass der verantwortliche Fahrzeugführer schnell gefunden werden konnte.

Dieser versteckte sich hinter einer naheliegenden Scheune. Bei der Kontrolle stellte sich schnell heraus, warum der Fahrer geflüchtet ist: Er war stark alkoholisiert. Der 19-jährige Weyarner muss sich nun unter anderem wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol und der ergangenen Verkehrsunfallflucht vor der Justiz verantworten. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Gemüsehändler, die frisches Obst nach Hause liefern, Restaurants, die Tagesgerichte durch offene Fenster verkaufen: Unternehmen im Oberland werden erfinderisch im Überlebenskampf gegen die Corona-Krise. Nur müssen die Menschen im Tegernseer Tal und darüberhinaus auch von diesem Erfindungsreichtum erfahren.

Um diese über den ganzen Landkreise verteilten Angebote übersichtlich zu bündeln, hat die TS eine Karte entwickelt: “das Tegernseer Tal schafft's” vernetzt kleine Unternehmer mit ihren Kunden. Wenn Sie, gegen einen Unkostenbeitrag, mit in der Karte und auf der Tegernseer Stimme aufgenommen werden möchten, melden Sie sich direkt bei uns.

Martina von Dall`Armi E-Mail martina@tegernseerstimme.de Tel 08022 / 509 21 20

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme