Betrunkener Radfahrer stürzt schwer

von Nicole Posztos

Ein 23-jähriger Valleyer staunte nicht schlecht, als er am Samstagabend, gegen 23 Uhr mit seinem Auto in die Seidinger Straße in Weyarn einfuhr. Er sah plötzlich vor sich auf der Straße eine Person mit Fahrrad liegen, die sich nicht mehr rührte.

Der junge Mann reagierte sofort und alarmierte den Notruf. Die Person hatte erhebliche Verletzungen im Gesichtsbereich und lag bereits mehrere Minuten bewusstlos auf der Fahrbahn. Die hinzugezogene Holzkirchner Polizei fand wenig später heraus, dass der Fahrradfahrer – ein 45-jähriger Mann aus Weyarn – mit seinem Fahrrad unter erheblichem Alkoholeinfluss nach Hause fahren wollte und dann gestürzt war.

Im Krankenhaus Agatharied wurde schließlich eine Blutentnahme angeordnet. Den Radler erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Ob er seinen Führerschein behalten wird, entscheidet nun der Richter.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus