Bierschneider wieder zum Bürgermeister nominiert: knapp war’s nicht

Von Redaktion

Josef Bierschneider

Die CSU hat sich bereits am Mittwoch getroffen, um über den Bürgermeisterkandidaten für Kreuth abzustimmen. Kandidaten gab es genau einen: Den seit 12 Jahren regierenden Josef Bierschneider. Wahlen mit einem Kandidaten sind meistens wenig spannend und wenn der eine Kandidat dann auch noch der beliebte Bierschneider ist, steht das Ergebnis eigentlich schon fest. Und so kam es dann auch. 100% der Stimmen oder 23 von 23 Wahlberechtigten der Kreuther CSU haben für Josef Bierschneider gestimmt.

Knapp war’s also nicht.

Knapp war’s übrigens auch nicht, dass die Versammelten rechtzeitig zum Anpfiff des Championsleague-Halbfinales der Bayern gegen Lyon mit der Beratung und Abstimmung fertig waren. Das war aber auch schon im Vorfeld so ausgemacht und Leinwand und Beamer standen auch schon.

Wir würden sagen: Ein gemütliches Zusammensitzen mit kurzem Pflichtteil. Die Wahl Josef Bierschneiders zum Bürgermeisterkandidaten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme