Tegernseerstimme
Medius Reihentestung anmelden
122

Der Landkreis Miesbach liegt über dem Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50).

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Groß angelegte Motorradkontrolle

Biker von Polizei ausgebremst

Von Nina Häußinger

Motorradfahrer lieben die sommerlichen Temperaturen. Vor allem am Wochenende machen sie sich in Scharen auf den Weg in die Berge. Am Sonntag vor einer Woche kontrollierte die Polizei – und das, obwohl es recht ruhig auf den Straßen war.

Am Sonntag wurden die Biker kontrolliert – und das obwohl gar nicht so viele unterwegs waren.

Die Motorrad-Saison ist seit vielen Wochen in vollem Gange. Vor allem an schönen Tagen sind auch am Tegernsee und im gesamten Umland zahlreiche Biker zu sehen, die gemeinschaftlich oder alleine einen Ausflug machen.

Am 17. Juni führte die Polizei eine groß angelegte Motorradkontrolle in Bayern, Tirol, Südtirol durchgeführt. „Erstaunlich war, dass auch schon weit vor dem Deutschlandspiel überraschend wenige Motorräder auf den Straßen waren“, so ein Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd.

181 Biker in Bayern kontrolliert

Zu den Schwerpunkten der länderübergreifenden Kontrollen gehörten neben der Überwachung der zulässigen Geschwindigkeit auch eventuelle Manipulationen an den Motorrädern. Unter anderem solche, die für eine überhöhte Lärmbelästigung verantwortlich sind. Ebenso wurden die Ausrüstungen der Fahrer kontrolliert.

Im bayerischen Gebiet wurden insgesamt 181 Motorräder angehalten und überprüft. Gegen vier Motorradfahrer musste ein Strafverfahren eingeleitet werden. In drei Fällen war die Erkennbarkeit des Kennzeichens beeinträchtigt. Gegen die Fahrzeugführer wird wegen Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs ermittelt. Bei einem Biker war die Fahrerlaubnis abgelaufen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gegen 12 Motorradfahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Zahlreiche Mängel am Fahrzeug

Davon überschritten drei Biker die zulässige Höchstgeschwindigkeit, zwei fuhren mit abgefahrenen Reifen und bei neun Motorrädern war die Betriebserlaubnis auf Grund technischer Veränderungen erloschen. 22 Motorradfahrer wurden mit einem Verwarnungsgeld gebührenpflichtig verwarnt.

Ebenfalls 22 Biker müssen ihr Bike oder nicht mitgeführte Dokumente bei der Polizei vorführen. Für vier Motorräder endete die Fahrt an der Kontrollstelle. Ein Motorrad wurde sichergestellt und wird einem Sachverständigen zur weiteren Begutachtung vorgelegt.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme