Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Verspätungen und Zugausfälle

BOB weiterhin mit massiven Problemen

Die Bayerische Oberlandbahn hat weiterhin Probleme, den Fahrplan im Oberland einzuhalten. Schon gestern kam es bei den Zügen für die Schüler zu massiven Verspätungen. Bis es wieder rund läuft, dürfte es wohl noch eine Weile dauern.

Die BOB hat weiterhin massive Probleme / Foto: Lukas Saak

Die Strecke München – Lenggries wird nach wie vor im Pendel bedient: Abfahrt in München um XX:04 Uhr, Abfahrt in Lenggries um XX:47. Derzeit verkehren diese Pendelzüge jedoch mit Verspätungen. Grund hierfür ist, dass Zugkreuzungen in Schaftlach bisher nicht möglich sind, da weiterhin noch nicht alle Gleise und Weichen vom Schnee geräumt sind.

Die Strecke Schliersee – Bayrischzell ist nach wie vor und voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 20. Januar, witterungsbedingt gesperrt. Die Bayerische Oberlandbahn GmbH setzt weiterhin Busse im Schienenersatzverkehr zwischen Schliersee und Bayrischzell ein, deren Halte auf der Webseite des Unternehmens kommuniziert sind. Zwischen Holzkirchen und Schliersee ist ein Pendelverkehr eingerichtet: Abfahrt in Holzkirchen um XX:32 Uhr, Abfahrt in Schliersee um XX:59 Uhr. Zur Weiterfahrt in Richtung München ist in Holzkirchen umzusteigen.

Die Strecke Tegernsee – Schaftlach wird nach wie vor im Pendel bedient: Abfahrt in Tegernsee um XX:52 Uhr, Abfahrt in Schaftlach um XX:48 Uhr. Zur Weiterfahrt in Richtung München ist in Schaftlach umzusteigen.

Erst ab Montag Besserung

Für den Streckenverlauf zwischen Schliersee und Bayrischzell sind Fräsarbeiten und Schneepflugfahrten notwendig, die die DB Netz AG voraussichtlich in der Nacht zum und am morgigen Freitag durchführen wird. Nach wie vor sind vier Fahrzeuge der Bayerischen Oberlandbahn GmbH in Bayrischzell von Schnee bzw. Eis eingeschlossen und müssen nach Zugänglichkeit zunächst ins Werk zur Inspektion überführt werden.

Zudem können aufgrund der infrastrukturellen Einschränkungen in Schaftlach noch immer keine kaputten Fahrzeuge in das Bahnbetriebswerk in Lenggries überführt werden. Daher stehen der Bayerischen Oberlandbahn GmbH derzeit noch zu wenig Fahrzeuge zur Verfügung, um einen stabilen Betrieb aufrecht zu erhalten.

Mit einer Besserung der Situation wird seitens der BOB für den Wochenstart am 21. Januar gerechnet.

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme