Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Borussia Mönchengladbach startet die Vorbereitung am Tegernsee

Von Redaktion

Für die Borussia aus Mönchengladbach war es in diesem Jahr ein Auf und Ab der Gefühle. Während man in der Hinrunde noch zu den Favoriten auf die Meisterschaft zählte, konnte man sich am Ende der Saison nicht einmal mehr für die Champions-League qualifizieren und muss somit in der Europa League antreten.

Auch in der kommenden Saison ist mit den Gladbachern wieder zu rechnen, auch wenn man einen Topspieler wie Hazard an die Borussia aus Dortmund abgeben musste. Damit das Team in Schwung kommt, findet erneut ein Trainingslager am Tegernsee statt. Bereits sieben Mal bereiteten sich die Fohlen am Tegernsee auf die Saison vor. Auch in diesem Jahr wird der neue Trainer Marco Rose ein einwöchiges Trainingslager veranstalten, um die Spieler nach der Pause wieder in Form bringen zu können und um erste taktische Maßnahmen ergreifen zu können, die sich in der Saison auszahlen sollen.

Vom 14. bis 21. Juni ist die Borussia zu Gast

Der Grundstein für die neue Saison mit einem neuen Trainer wird dabei in Rottach-Egern gelegt. Wie bereits in den letzten Jahren wird das Team dabei im Mannschaftshotel „Althoff Seehotel Überfahrt“ unterkommen. Im Rahmen des einwöchigen Trainingslagers wird die Borussia voraussichtlich zwei Testspiele absolvieren. Derzeit stehen jedoch noch keine Gegner und Termine fest.

Auch der Rekordmeister FC Bayern München hat sich bereits des Öfteren am Tegernsee zur neuen Saison niedergelassen, um den Grundstein für die neue Saison zu legen. Sicherlich ist davon auszugehen, dass auch in diesem Jahr weitere Vereine aus Europa zu Gast sein werden, um sich auf die Saison vorzubereiten.

Neuer Trainer – Neues Glück?

Mit Marco Rose kommt ein völlig neues Gesicht zu den Gladbachern. Nachdem Dieter Hecking für den neuen Trainer Platz machen musste, wissen viele Fans, was auf sie zukommt. Rose trainierte erfolgreich in Salzburg, ehe er eine neue Herausforderung suchte und so an die Fohlen gelangt.
Zum Salzburger Abschied flossen noch einmal die Tränen. Der gebürtige Leipziger war voller Dankbarkeit und bedankte sich sowohl bei den Fans, als auch bei den Spielern und Trainern für sechs anstrengende, aber erfolgreiche Jahre, die mit Höhen und Tiefen verbunden waren.

Viel Zeit, um in den Erinnerungen zu schwelgen bleibt dem 42-jährigen jedoch nicht. Er hat ein neues Team auf seine Taktik einzustellen und wird sicherlich auch bei den Transfers in der Sommerpause ein Wörtchen mitzureden haben, damit er sein Wunschteam zusammenbauen kann.

Dem neuen Bundesliga Trainer eilt ein sehr guter Ruf voraus. Auch Jürgen Klopp arbeitete mit Rose zusammen und bezeichnet ihn seit längerer Zeit als „Gehyptesten Typen von allen“, der jeden Job der Welt machen könne. Klopp traue seinem alten Weggefährten nahezu Alles zu, auch Gladbach.

Wie schneidet die Borussia kommende Saison ab?

Es bleibt natürlich abzuwarten, wie Marco Rose sein Team auf die kommende Saison vorbereitet und ob die Spieler sich in diesem System wohlfühlen. Mit Salzburg zeigte Rose bereits, dass er ein Team mitaufbauen kann. In Gladbach will man am liebsten jedoch sofort Erfolge sehen. Die verpasste Champions-League Qualifikation nagte nicht nur an den Fans, sondern auch an den Spielern und dem Verein an sich.

In der kommenden Saison müssen sich die Fohlen mit der „zweiten europäischen Liga“, der Europa League zufriedengeben. Nach einer sensationellen Frankfurter Saison in diesem Wettkampf, haben wir auch bei Gladbach die Hoffnung, dass endlich wieder ein deutscher Verein die Trophäe holen könnte.

Bei verschiedenen Buchmachern sind bereits jetzt Quoten auf den Gesamtsieg der Bundesliga verfügbar. Nach den Bayern kommt erst einmal der BVB, ehe weitere Teams folgen. Die Chancen laut den Wettanbietern stehen für Gladbach also nicht so gut. Für die Fans soll dies aber nichts bedeuten, da Wettportale ja häufiger danebenliegen.

Mit Sportwettenbonus.de auf Borussia Mönchengladbach wetten

Inzwischen gehören Sportwetten bei vielen Fußballfans dazu. Durch eine Wettabgabe erhalten die Fans noch mehr Spannung und können mit etwas Glück sogar Geld gewinnen. Vorsicht: Das Geld kann aber auch verloren werden!

Auch die 1. Bundesliga und internationale Wettbewerbe wie die Europa League werden bei Buchmachern angeboten, sodass Fans der Fohlen auf ihr Team in der Saison 2019/2020 tippen können. Um immer die besten Quoten für die Gladbacher zu erhalten, lohnt sich ein Wettanbieter Vergleich auf Sportwettenbonus.de. Hier finden sich nahezu alle Anbieter, die seriös und fair agieren.

Nicht nur auf einzelne Spiele kann getippt werden. Auch der Gesamtsieg der Bundesliga oder Europa League kann bereits nun auf den Wettschein gebracht werden.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme