Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Gewerbegebiet Weiglfeld Nord wird erweitert

Boulderhalle für Weyarn

Von Franziska Hampel

In Weyarn tut sich was. In den nächsten Jahren wird in der Gemeinde fleißig gebaut. Der Gemeinderat arbeitete sich in der gestrigen Sitzung durch mehrere Bebauungspläne und Bauanträge. Von gleich zwei Beschlüssen war das Gewerbegebiet Weiglfeld Nord betroffen.

Das neue Kletterzentrum in Weyarn am Weiglfeld Nord bekommt Nachbarn. Zwei Firmen bauen derzeit neue Gebäude.
Das neue Kletterzentrum in Weyarn am Weiglfeld Nord bekommt Nachbarn. Zwei Firmen bauen derzeit neue Gebäude.

Das Gewerbegebiet am Weiglfeld Nord in Weyarn bekommt Zuwachs. Die Bedingungen für eine Erweiterung brachte der Gemeinderat gestern auf den Weg. Die Gemeinde Weyarn legt großen Wert auf ein aktives Gewerbeleben im Ort. Das Weiglfeld Nord Gewerbegebiet soll daher vergrößert werden, um so mehr Unternehmen Platz bieten können.

Platz für bis zu vier weitere Gewerbeeinheiten

Bisher befindet sich am Weiglfeld Nord das neue Kletterzentrum. Derzeit laufen nebenan die Bauarbeiten für zwei Gewerbeeinheiten. In die neu entstehenden Gebäude werden zwei Unternehmen mit insgesamt 25 Mitarbeiter einziehen. Weyarn wird damit neuer Standort einer Planungs- und Montagefirma für Kleinkläranlagen sowie einer Dienstleitungsfirma im EDV Bereich.

Auf dem noch freien Fleck am Weiglfeld Nord waren bisher zwei weitere Gewerbeflächen vorgesehen. Gestern diskutierte der Gemeinderat über einen Entwurf, der eine Erweiterung des Gewerbegebiets vorsieht. Anstelle von zwei weiteren Gewerbeflächen, soll Platz für bis zu vier Gewerbeeinheiten geschaffen werden. Der Gemeinderat stimmte der Erweiterung zu. Als nächster Schritt sollen die formalen Grundlagen für die erweiterte Benutzung geschaffen werden.

Kletterhalle will expandieren

Der Förderverein Kletterzentrum Aufwärts in Miesbach e.V. reichte bei der Gemeinde Weyarn einen Antrag auf Baugenehmigung für einen Neubau ein. Erst kürzlich wurde die Kletterhalle eröffnet. Der Verein möchte nun das Angebot für Kletterer mit dem Bau einer Boulderhalle erweitern. Bürgermeister Leonhard Wöhr erklärt:

Bouldern erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Die Boulderhalle wird aber wesentlich kleiner als die Kletterhalle ausfallen. Beim Bouldern klettern die Sportler ungesichert in geringer Höhe. Das Gebäude muss daher nicht so hoch gebaut werden. Die Gemeinde freut sich, dass die Kletterhalle gut ankommt und stimmt dem Antrag zu. Der Förderverein möchte möglichst schnell mit dem Bauen beginnen und hofft, dass bis zum Frühjahr alle Formalien geklärt sind.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme