Weiterhin keine Züge an den Tegernsee

von Redaktion

Seit zehn Tagen fahren keine Züge mehr an den Tegernsee. Und es ist kein Ende in Sicht. Die Arbeiten werden verlängert – und auch ein Schienenersatz ist noch nicht gesichert.

Ab Schaftlach fahren keine Züge mehr an den Tegernsee

Update vom 14.12.2022

Schlechte Nachrichten für alle Pendler. Die Tegernsee-Bahn hat ihre Bauarbeiten, die ursprünglich bis heute dauern sollten, bis einschließlich Montag, 19. Dezember 2022, verlängert”, teilt die Bayerische Regiobahn (BRB) mit. Das hat weiterhin Auswirkungen auf die Zugverbindungen der BRB im Netz Oberland. 

Auf der Strecke München – Holzkirchen – Tegernsee kommt es in beiden Richtungen ganztags zum Ausfall aller BRB-Züge zwischen Schaftlach und Tegernsee. Die BRB versucht, weiterhin Schienenersatzverkehr mit Bussen auf diesem Streckenabschnitt einzurichten. “Aufgrund der Kurzfristigkeit liegt bisher keine Bestätigung dafür vor”, heißt es.

Anzeige

Update vom 6. Dezember 2022

Bei der Bayerischen Regionalbahn fallen nicht nur Züge zwischen Schaftlach und Tegernsee aus – auch die Onlineauskunft geht in die Knie.

Die TS erreichten in den letzten 24 Stunden viele Beschwerden der Pendler, Anwohner und Gäste im Tal. In der vorherigen Meldung vom Sonntag informierten wir die Anwohner des Tals über den Zugausfall auf den Strecken der Bayerischen Regionalbahn (BRB) zwischen Schaftlach und Tegernsee.

Seit dem heutigen Montag bis zum 14. Dezember werden Busse den Transport der Passagiere übernehmen. Da die Bus- und Zugfahrpläne allerdings nicht identisch sind bei den Fahrzeiten, wurden die Leser auf die Interseite der BRB per Link weitergeleitet. Was wohl nicht ganz geklappt, hat, wie die Kommentare beweisen

(…) Der Downloadfahrplan ist fehlerhaft. Ebenso die Info der BRB-App, die besagt, dass ab / bis Tegernsee ” Betriebsfahrt” ist. Hier müsste SEV stehen. Die IT‘ler der BBR lernen es nie mal richtige Infos einzustellen. Kommentar, TS-Onlineseite –

Man bekommt sogar von der Telefon-Hotline eine falsche Auskunft, der Mitarbeiter war aus den neuen Bundesländern am Telefon und hat sich gar nicht ausgekannt. Kommentar, TS-Onlineseite –

Die Pressesprecherin der BRB Annette Luckner gibt auf Nachfrage einen Fehler bei der Eingabe unumwunden zu. Dieser sei inzwischen korrigiert worden, informiert Luckner weiter. Allerdings ist der korrigierte Plan erst ab Mittwochmittag abrufbar, räumte die Unternehmenssprecherin ein:

Der Fehler wurde bei uns gemacht, aber die Deutsche Bahn erlaubt nur zweimal in der Woche eine Aktualisierung der Daten. Pressesprecherin der BRB Annette Luckner

Im Namen der BRB entschuldigte sich Luckner für den Eingabefehler und daraus resultierenden Negativfolgen für die Nutzer der BRB. An den Bahnsteigen und Hinweistafeln könne es bis Mitte der Woche ebenfalls noch zu Fehlinformationen kommen, heißt es weiter von der BRB. Jedoch nur bei Zügen mit Verspätungen. Alle anderen Zugzeiten werden für die Reisenden händisch vom Personal der BRB bis Mittwoch korrigiert, macht Luckner deutlich.

Als besonderer Service für die Leser der TS der Link zum Fahrplan des Schienenersatzverkehrs in den nächsten 10 Tagen zwischen Schaftlach und Tegernsee.

Ursprünglicher Artikel vom 04. Dezember 2022 mit der Überschrift: „Keine Züge mehr an den Tegernsee“

Pendler aufgepasst: Die Tegernsee-Bahn führt ab Montag Bauarbeiten durch. Diese haben Auswirkungen auf den Zugverkehr der Bayerischen Regiobahn (BRB). Das Bahnunternehmen informiert: „Auf der Strecke München – Holzkirchen – Tegernsee kommt es in beiden Richtungen ganztags zu Schienenersatzverkehr aller Verbindungen mit Bussen zwischen Schaftlach und Tegernsee.“ Voraussichtlich ist der SEV von 05. Dezember bis 14. Dezember im Einsatz.

Die Busse, so die BRB, fahren jedoch zu anderen Zeiten als die Züge im Fahrplan. Sonderfahrpläne findet ihr auf der Website der BRB. Zugverbindungen, die nicht im Sonderfahrplan aufgeführt werden, sind nicht von den Bauarbeiten betroffen.

Abschließend bemerkt die BRB: „Zudem gibt es auf der Webseite auch die Möglichkeit zum Abonnieren eines Newsletters mit individueller Streckenauswahl zur aktuellen und zuverlässigen Information über Großstörungen und Baustellen.“

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus