Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Die Johanniter Weihnachtstrucker kriegen unterstützung von Bürgermeistern

Bürgermeister schnüren Päckchen

Von Laetitia Schwende

Die Bürgermeister unserer Gemeinden gehen mit gutem Beispiel voran. In einer gemeinschaftlichen Aktion packten sie gemeinsam Pakete für die Weihnachtsaktion der Johanniter.

Alle haben mitgepackt und übergeben ihre Weihnachtstrucker-Pakete an den Johanniter-Ortsbeauftragten Niels van Meerwijk (3.v.l.): Christian Köck, (1.v.l. Rottach-Egern), Johannes Hagn (2.v.l., Tegernsee), Alfons Besel (4.v.l., Gmund), Christian Kausch (5.v.l., Tegernseer Tal Tourismus), Norbert Kerkel (6.v.l., Waakirchen), Josef Bierschneider (r., Kreuth

Die Bürgermeister der Tegernsee-Anrainergemeinden beteiligen sich in diesem Jahr am Johanniter-Weihnachtstrucker. Am 30.11. übergaben sie sechs Pakete an Niels van Meerwijk, den Ortsbeauftragten der Johanniter im Tegernseer Tal.
 

Als wir hörten, dass die Johanniter 2021 trotz der Pandemie den Weihnachtstrucker durchführen, waren wir uns sofort einig: da machen auch wir mit und setzen ein Zeichen für Solidarität,

so Johannes Hagn, erster Bürgermeister der Stadt Tegernsee.
 
Wie wir berichtet hatten, enthalten die Pakete Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln, die die Johanniter zu Menschen bringen, die dringend Unterstützung brauchen. Die Zielländer sind Albanien, Bosnien, Rumänien, die Ukraine und Bulgarien. Da viele Menschen auch in Deutschland dieses Jahr besonders unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie leiden, hat sich die Hilfsorganisation entschlossen, über die Johanniter-Projekte auch hierzulande Pakete zu verteilen.
 

Päckchen können weiterhin geschnürt werden

„Wir freuen uns sehr über die prominente Unterstützung,“ sagt Niels van Meerwijk von den Johannitern, der mit seinem ehrenamtlichen Team überwiegend als First Responder, also als professioneller Ersthelfer bei Notfällen im Tegernseer Tal im Einsatz ist. „Das ist nicht nur eine Hilfe für die Empfänger der Pakete, sondern auch eine tolle Wertschätzung für unsere Ehrenamtlichen und die Organisatoren des Johanniter-Weihnachtstruckers.“
 
Noch bis 13. Dezember kann jeder selbst ein Päckchen packen und bei den Johannitern in Kreuth oder einer anderen Sammelstelle abgeben. Alle Informationen zur Aktion, zur Packliste und den Sammelstellen findet man unter www.johanniter.de/weihnachtstrucker.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme