Bundesstraße unterspült – Sperrung in Tegernsee – Tegernseerstimme

Bundesstraße unterspült – Sperrung in Tegernsee

In Tegernsee wurde die Bundesstraße unterspült. Nun muss die Stelle repariert werden. Und dafür ist eine Sperrung nötig.

Wie Markus Strohschneider vom Zweckverband zur Abwasserbeseitigung in einer Pressemitteilung erklärt, handelt es sich um eine Stelle auf Höhe der Seestraße 42 in Tegernsee. Um die Bauarbeiten durchzuführen, sei es unumgänglich die Straße vom kommenden Montag, den 03. Juni bis Dienstag, 04. Juni halbseitig sperren zu lassen. Eine Ampelregelung wird eigens eingesetzt. Strohschneider:

Die vom Abwasserzweckverband beantragte halbseitige Sperrung wurde vom Landratsamt Miesbach in Abstimmung mit der Polizeiinspektion Bad Wiessee, dem Staatlichen Bauamt Rosenheim, der Stadt Tegernsee, der Gemeinde Rottach-Egern und der RVO genehmigt.

Bei den Tiefbauarbeiten wird eine vermutlich durch den Ringkanal verursachte Unterspülung der B307 am westlichen Fahrbahnrand beseitigt.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme