Bundeswehr übt im Landkreis Miesbach

von Filiz Eskiler

Die Bundeswehr stattet dem Landkreis Miesbach einen Besuch ab. Nicht nur die Anwohner, sondern besonders Jäger müssen Acht geben.

Vom 02. bis zum 13. Mai wird die Bundeswehr im Landkreis Miesbach und im Landkreis Rosenheim eine Ausbildung durchführen. Geübt werde der Aufbau einer Materialseilbahn, kündigt das Landratsamt (LRA) Miesbach an. Betroffen sind die Bereiche Bayrischzell und Wendelsteinregion/Sudelfeld. Das LRA erklärt:

Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten.

Durch die Manöver könne außerdem die Jagdausübung beeinträchtigt werden. Und andersrum: die Manöverteilnehmer könnten durch die Jagdausübung gefährdet werden. Daher gilt während des gesamten Zeitraumes der Ausbildung erhöhte Aufmerksamkeit für Jagdausübungsberechtigte.

Anzeige

„Die Erstattung von Manöverschäden ist umgehend bei den Gemeinden zu beantragen, jedoch spätestens innerhalb eines Monats nach Beendigung der Übung“, fügt das LRA abschließend hinzu.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus