Bürgerfest in Gmund mit „italienischer Note“ – Dorfladen weiht Toskana-Ecke ein

Von Redaktion

Heute geht es los mit dem Gmunder Bürgerfest auf dem Schulhof. Gefeiert wird ab 16 Uhr. Und am Sonntag ab 11 Uhr. Mit dabei sind die Gmunder Dorfmusikanten und die Gasteiger Blasmusik. Weitere Angebote sind Lichtgewehrschiessen, Rodeoreiten, ein Flohmarkt in der Aula der Schule, Hau den Lukas, 2 Stände mit Artikeln aus Fauglia, Essen, Trinken usw.

Interessant wird es dann am heutigen Abend. Da ein ganzer Bus mit Einwohnern der Gmunder Partnerstadt Fauglia für das Wochenende ins Tegernseer Tal kommt, hat man sich dazu entschlossen ab 21 Uhr die vor einem Monat unterzeichnete Partnerschaftsurkunde zu verlesen.

Bei der Unterzeichnung der Partner-Urkunde Ende Juni in Fauglia

Auf Deutsch übernimmt das natürlich der Bürgermeister Georg von Preysing. Auf italienisch macht es Carlo Carli, Bürgermeister von Fauglia.

Der genaue Ablauf sieht folgendermaßen aus:
1. Einstimmung Chor passendes Lied/Lieder

2. Offizielle Begrüßung durch Bürgermeister von Preysing (Überreichung Geschenkkorb und
Fahnen)

3. Grußworte Italienischer Bürgermeister Carlo Carli

4. Vorlesen der Partnerschaftsurkunde

5. Italienische Nationalhymne

6. Deutsche Nationalhymne

Auf dem Programm der Besucher steht aber auch eine Besichtigung des Gmunder Dorfladens inklusive Einweihung der Toskana-Ecke mit den Produkten aus der Region um Fauglia. Beziehungsweise stand auf dem Programm. Heute um 13 Uhr war es soweit. Hier noch einige Bilder davon:

Die Eröffnung der Toskana Ecke bei Bier und Wein.
Der Dorfladen war für einen Samstag Nachmittag gut besucht


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme