Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Casino ohne Limit: Ein neuer Online-Gambling-Trend

Von Extern

In der Welt des Online-Glücksspiels ist immer etwas los. Neuerdings macht das Casino ohne Limit immer öfter von sich reden. Dabei geht es um Glücksspielseiten, die ohne deutsche Lizenz agieren und nach EU-Recht handeln. Die Seiten stehen im starken Kontrast zu jenen, die sich seit Juli 2021 an deutsche Glücksspielgesetze halten. Wir haben uns angesehen, was es mit dem Casino ohne deutsche Lizenz auf sich hat und welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Lizenzgeber mit sich bringen.

Warum gibt es noch Casinos ohne Limit?

Mit dem Casino ohne Limit ist eine Seite gemeint, die sich nicht an die deutschen Gesetze hält, die seit letztem Jahr gelten. Denn Internet-Glücksspiele sind hierzulande seit Juli 2021 legal – aber die Betreiber von Glücksspielseiten müssen sich an strenge Vorgaben halten. Zumindest theoretisch, denn praktisch sieht es momentan noch anders aus: Auf Vergleichsportalen wie Casinoohnelizenzdeutschland.com finden sich zahlreiche Online Casinos mit verschiedenen EU-Lizenzen, die ihre eigenen Glücksspielgesetze haben. Während ein in Deutschland lizenziertes Casino Einsatz- und Einzahlungslimits vorgeben muss, gibt es diese Vorgaben in vielen Malta-Casinos (noch) nicht. Dort können Spieler hohe Beträge setzen und einzahlen – und im Zweifelsfall auch auf einen Schlag sehr viel Geld verlieren.

Seit vielen Jahren wird über Online-Glücksspiele diskutiert. Eigentlich waren sie in Deutschland bis letztes Jahr nur in Schleswig-Holstein erlaubt. Gespielt wurde aber trotzdem im Bundesgebiet. Denn auch vor dem neuen GlüStV hat sich für einige Betreiber noch nichts geändert:

Obwohl es jetzt Vorgaben aus Deutschland gibt, orientiert man sich weiterhin an der Dienstleistungsfreiheit in Europa. So war es auch schon, bevor das Online-Glücksspiel in Deutschland überhaupt offiziell legalisiert wurde. Einige Anbieter haben ihre Spiele-Portfolios und Webseiten an deutsche Gesetze angepasst, andere sträuben sich weiterhin. Das Casino ohne Limit gewinnt auf diese Weise an Bedeutung. Denn ganz klar konkurrieren nun die deutschen Seiten mit den ausländischen Anbietern, die mit mehr Boni, größerem Spieleangebot und flexibleren Einsätzen locken. Auch Zwangspausen am Spielautomaten gibt es dort nicht. Es kann sogar mit Autoplay am Automaten gezockt werden, womit schnell viel Geld gesetzt und verspielt werden kann.

Ob Deutschland härtere Maßnahmen ergreifen und gegen die eigentlich illegalen Anbieter vorgehen wird? Darauf wartet die Glücksspielbranche mit Spannung. Andere Lizenzgeber in der EU sind schon jetzt deutlich strenger. In Großbritannien etwa hagelt es Sanktionen für illegale Anbieter, die Menschen zu übermäßigem Spielen animieren. Vielleicht werden wir bald ähnliches in Deutschland beobachten. Momentan ist das Casino ohne Limit aber weiterhin ein beliebter Suchbegriff – und Online Casinos ohne deutsche Lizenz werden mit Vorliebe aufgesucht. Sollten auch Sie sich für ein solches Casino interessieren, empfehlen wir, sich eigene Limits einzustellen. Denn das ist immerhin möglich: Spieler können selbst festlegen, wie viel Geld Sie pro Tag, Woche oder Monat ausgeben dürfen. Danach unterbindet die Seite automatisch weitere Einsätze.

Vor- und Nachteile vom Casino ohne Limit

Gibt ein Casino keine Limits vor und erlaubt hohe Einsätze und Einzahlungen, handelt es sich um ein Casino, das keine deutsche Lizenzierung besitzt. Denn in Deutschland gilt: Nur mit einem Euro pro Spin darf maximal am Online Slot gedreht werden. Pro Monat sind zudem nicht mehr als 1.000 Euro erlaubt, die auf den Seiten eingezahlt werden dürfen. Zusätzlich werden alle deutschen Betreiber über OASIS erfasst. Landet man auf der Liste, ist man von allen deutschen Glücksspielseiten ausgeschlossen. Weiter geht es in deutschen Casinos dann außerdem mit strengen Regeln, was das Angebot an Spielen angeht: Jackpot-Automaten wurden verboten, Spiele mit Live-Dealer ebenso.

All diese strengen Regeln sollen Spieler besser schützen und sie vor übermäßigem Spielen und großen Verlusten bewahren. Ein Casino ohne deutsche Lizenz bietet damit viele Vorteile, aber eben auch Nachteile: Es gibt keine strengen Limits und wesentlich mehr Glücksspiele, die durchaus Spaß machen können. Aber Spieler sind angehalten, selbst die Kontrolle über ihre Aktivitäten zu bewahren zum Beispiel wenn man auf der deutschen Sperrliste OASIS landet. Die Gefahr der Spielsucht ist damit omnipräsent und es war nie leichter, von zu Hause aus an Glücksspielen jeder Art teilzunehmen. Die soziale Kontrolle bleibt auf der Strecke, denn wer heimlich spielen möchte, findet einen Weg. Das Casino ohne Limit und damit ohne deutsche Zulassung ist mit wenigen Klicks aufgerufen, auch an Mobilgeräten kann jederzeit gespielt und viel Geld verzockt werden.

Sind Casinos ohne deutsche Lizenz sicher?

Casinos ohne Lizenz aus Deutschland werden oft kritisiert, weil sie zum übermäßigen Spielen motivieren. Sie bieten also zweifelsfrei einen schlechteren Spielerschutz, weil es nicht von vornherein Limits gibt, an die sich alle Spieler zu halten haben. Grundsätzlich unsicher sind die Seiten aber dennoch nicht, wenn sie eine anerkannte EU-Lizenzierung haben. Verschiedene Behörden haben es sich zur Aufgabe gemacht, EU-Anbieter zu lizenzieren, dazu gehören die Malta Gaming Authority sowie die Behörden aus Gibraltar und Curacao. Sie haben strenge Richtlinien, was den Datenschutz und die Geldwäscheprävention betrifft. Auch wird damit sichergestellt, dass alle Glücksspiele fair ablaufen und der Markt einheitlich reguliert wird. Spieler können dort also ein sicheres Glücksspiel genießen und wissen, dass ihre Daten geschützt werden – aber die Eigenverantwortung bleibt. Wer viel Geld verspielen möchte, hat jederzeit die Möglichkeit. Denn Limits lassen sich auf den ausländischen Seiten zwar einstellen, sie müssen aber selbst festgelegt werden. Studien zeigen, dass Spieler von dieser Möglichkeit leider nur selten Gebrauch machen.

Für deutsche Spieler gilt: Nie in einem Casino ohne Limit spielen, das gar keine Lizenz hat. Es muss mindestens eine Zulassung von einer anerkannten EU-Behörde vorliegen, damit seriöses Glücksspiel gewährleistet ist. Für welchen Lizenzgeber man sich entscheidet, können deutsche Spieler selbst entscheiden: In deutschen Casinos gibt es Zwangspausen und Einsatz- sowie Einzahlungslimits, im Casino ohne Limit mit ausländischer Zulassung nicht. Wer sein Spiel gut kontrollieren kann, hat in den EU-Casinos sicher eine gute Zeit. Wer befürchtet, die Kontrolle zu verlieren, kann Hilfe-Seiten nutzen oder sich mit wenigen Klicks von den Glücksspiel-Plattformen sperren lassen. Denn diese Option bieten auch Webseiten, die von anderen EU-Behörden lizenziert wurden.

Partner Content

Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme