Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Miesbacher Sternsinger sammeln für Kinder in Afrika

Ein Segen in der Pandemie

Von Sabiene Hemkes

Die Sternsinger sind wieder im Landkreis Miesbach unterwegs. Wie schon im Pandemiejahr 2020 kommen die „Heiligen Drei Könige“ leider nicht an jede Tür. Doch manch einer hat Glück: Denn heuer sind es wieder viel mehr Kinder, die den Segen ins Haus bringen und Spenden sammeln.

Die Miesbacher Sternsinger Sophia, Johannes, Simon und Katharina

Wie schon im Jahr 2021 sind die Sternsinger nur eingeschränkt im Landkreis Miesbach unterwegs. Der Grund dafür liegt in der Pandemie und den Folgen. Im letzten Jahr standen Caspar, Melchior und Balthasar nur selten vor den Türen unserer Häuser. Im Internet gab es Filme zum Download und Anleitungen zur Selfmade-Sternsinger Andacht. In den Gemeinden konnte man sich die entsprechenden Utensilien wie gesegneten Weihrauch mit Kohle und Kreide, sowie Weihwasser gegen eine Spende abholen.

Dieses Angebot gibt es auch im Jahr 2022 wieder, doch haben sich einige Sternsinger-Gruppen rund um den Tegernsee und im restlichen Landkreis in ihrer Drei-Könige Verkleidung auf den Weg zu uns begeben. Zum Beispiel findet ihr auf der Seite des Pfarrverbandes Tergernsee-Egern-Kreuth alle Informationen zu der diesjähriger Sternsingeraktion – mit Terminen und den jeweiligen Spendenaufrufen.

Miesbacher Sternsinger 2022

Auch in Miesbach sind dieser Tage die Sternsinger wieder unterwegs. Und gerade haben sie an unserer Tür geklingelt. Da standen sie – die Heiligen Drei (Vier) Könige, verkörpert von Katharina, Simon, Sophia und Johannes. Alle drei Mitglieder der Ministranten-Familie der Pfarrgemeinde Miesbach. Es war schon etwas ganz besonderes, als sie dann gleich anfingen zu singen:

Im Namen des Vaters sind wir hier
Wir schreiben den Segen an Eure Tür
Es soll euch begleiten durch das ganze Jahr
Kaspar Melchior Balthasar

Ein seltener Genuss für mich. Ansonsten habe ich fast immer nur die Karte im Briefkasten gefunden, wenn ich von der Arbeit heimkam. So aber, dank meines Homeoffice, durfte ich den Gesang und die Segnung live erleben. Und die Kids haben es toll gemacht. Ich durfte sie filmen, nachdem sie den Segen – 20* C + M + B + 22 mit Kreide an unsere Haustür geschrieben hatten. Ihr könnt es euch auf unserem Instagram-Kanal anschauen.

Der Segen für unser Haus im Jahr 2022. Er bedeutet “Christus Mansionem Benedicat” – übersetzt Christus segne dieses Haus”

Gestern waren die Miesbacher Sternsinger auf der Unteren und Oberen Wies unterwegs und sammelten Spenden für Kinder wie den fünfjährige Benson aus dem Südsudan, der beim Mangopflücken vom Baum gefallen war und sich verletzte. Dank der Behandlung in einem von den Sternsingern unterstützten Krankenhaus wurde er wieder gesund. So wird berichtet im Spendentext der diesjährigen Spendenaktion der Sternsinger, die unter dem Motto steht:

Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.

Wenn auch ihr die diesjährige Sternsinger Aktion unterstützen wollt, könnt ihr eine Spende auf die untenstehende Kontonummer überweisen. Alle weitere Informationen erhaltet ihr hier.

Spendenkonto:
Kath. Kirchenstiftung, IBAN: DE08 7115 2570 0000 0212 79 Stichwort: Sternsingen


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme