Vollsperrung soll schon morgen aufgehoben werden
Chaos-Ende in Hausham in Sicht?

von Nina Häußinger

Hausham hat es seit Monaten schwer. Erst Teilsperrung, dann drei Wochen Vollsperrung. Staus und Chaos inklusive. Jetzt gibt es wenigstens ein Trostpflaster für Geschäfte, Anwohner und Pendler.

Die größten Arbeiten in Hausham sollen schon morgen beendet sein – die Vollsperrung wird aufgehoben / Quelle: Staatliches Bauamt Rosenheim

Hausham ist seit Monaten ein riesiges Chaos. Teilsperrungen und Vollsperrungen machen Anwohnern und Pendlern das Leben zur Hölle. Jetzt gibt es wenigstens ein kleines Trostpflaster.

Zwei Tage früher als geplant, kann die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt von Hausham aufgehoben werden. Wie der zuständige Abteilungsleiter des Staatlichen Bauamtes Rosenheim, Alexander Eisner, sagte, habe auch das gute Wetter der letzten Wochen „uns in die Hände gespielt“.

Gleichzeitig haben alle Beteiligten an einem Strang gezogen. „Bei einer Baustelle, die wie diese sehr umfangreich und komplex ist, ist es immer eine Gemeinschaftsleistung. In diesem Fall hat die gute Zusammenarbeit dazu geführt, dass die Ortsdurchfahrt am Donnerstag, spätestens ab 9 Uhr, wieder befahrbar ist“.

Teilsperrung wird erneut nötig

Danke sagen, will Eisner vor allem den Bürgern, aber auch den Gewerbetreibenden und Verkehrsteilnehmern. Alle haben zum großen Teil jede Menge Verständnis und Geduld gehabt, meint Eisner.

Während der Zeit der Vollsperrung wurden neben den Asphaltierungsarbeiten an der Schlierseerstraße Süd, auch die kompletten Pflasterarbeiten für den nordostseitigen Geh- und Radweg durchgeführt. Wegen der Querungsinseln mussten die Asphaltierungsarbeiten für jede Richtungsfahrbahn separat durchgeführt werden.

Im Anschluss folgen unter anderem die Markierungsarbeiten. Dafür, und für die verbleibenden Restarbeiten, ist tageweise erneut der Betrieb einer Baustellenampel nötig. Versprochen wird aber:

Die Ampelstrecke wird deutlich kürzer werden und der Bahnübergang soll offen bleiben.

Die komplette Fertigstellung ist dann für Ende September vorgesehen. Dann soll es auch einen Termin für eine offizielle Verkehrsfreigabe geben. Die Details stimme das Staatliche Bauamt Rosenheim derzeit mit der Gemeinde Hausham ab.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus