Zwei Fahrzeuge - drei Verletzte

Chevrolet kracht auf T-Roc

Gestern Nachmittag kam es zu einem schweren Unfall. Drei Personen wurden dabei verletzt. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr brachte die Polizei Miesbach die Lage rasch unter Kontrolle.

Gestern, am 23. Mai, kam es um kurz vor 15.00 Uhr auf der Bundesstraße bei Fischhausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Personen wurden dabei verletzt. Eine 36-jährige Schlierseerin fuhr mit ihrem Chevrolet Richtung Schliersee und übersah den verkehrsbedingt stehenden VW T-Roc eines Schlierseer Ehepaars. Es kam zum Aufprall.

Beide Airbags des Chevrolet lösten aus und die 36-Jährige erlitt ein Thoraxtrauma, ein Schleudertrauma sowie einen Schock, sie wurde ins Klinikum Agatharied gebracht. Die Insassen des VW’s wurden jeweils leicht verletzt und mit Verdacht auf ein Schleudertrauma ebenfalls in das Krankenhaus Agatharied eingeliefert.

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle wichtigen Themen und Entwicklungen im Tegernseer Tal und der Region: facebook.com/tegernseerstimme.de

————————————————————————

Die beiden Fahrzeuge wurden jedoch so schwer beschädigt, dass eine Weiterfahrt unmöglich war. Sie wurden mit einem Sachschaden von rund 14.000 Euro abgeschleppt.

Durch den massiven Regenfall gestern wurde die Unfallaufnahme zusätzlich erschwert. “Die Freiwillige Feuerwehr Neuhaus war dennoch mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann mit vollem Einsatz dabei, regelte den Verkehr und band ausgelaufene Betriebsstoffe auf der Straße”, heißt es Seitens der Polizeiinspektion Miesbach.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme